Reise-Nr: 4453
„Bergurlaub in Saas Fee und Sils Maria! 10 Tage lang phänomenale Alpenausblicke genießen"
Spannende Rundreise durch die fantastische Bergwelt
inklusive Glacier Express

An allen Tagen gratis Bus und Bahn.
Kostenlose Bahnanreise vom Heimatort in Deutschland
Jetzt 35% günstiger - nur 1188,- € pro Person im Doppelzimmer statt 1827,- €
Achtung! Handeln Sie schnell. Das Angebot ist so nur bei Buchung bis 29.11.2019 gültig!
Berge
Sichern Sie sich dieses unvergessliche Bahn-Reise-Erlebnis mit folgenden Leistungen:
3 Übernachtungen mit Frühstück in Lörrach, perfekt platziert im sonnigen Markgräflerland. Das in 2017 eröffnete 4-Sterne-Hotel Steigenberger ist Ihr Gastgeber in der schönen Schwarzwälder Stadt.
4 Tage (3 Nächte) mit Frühstück im sonnigen Saas Fee. Sie wohnen in einem schönen 3-Sterne-Hotel und genießen wunderbare Ferientage in der berühmten "Ferienrepublik" der Schweiz.
Eine fast 8-stündige Panoramabahnreise im berühmten Glacier Express. Auf Ihrem Weg über den 2033 m hohen Oberalppass erleben Sie die Alpen wie im Bilderbuch. Die Reservierungen und Zuschläge für den Panoramazug sind im Reisepreis bereits inbegriffen.
4 wundervolle Tage (3 Nächte) mit Frühstück im bezaubernden Oberengadiner Dorf Sils Maria. Im eleganten 4-Sterne-Haus Edelweiss genießen Sie einen entspannten Urlaub.
Ein atemberaubender Tagesausflug über das UNESCO Welterbe Albula- / Berninabahn. Auf den Weg nach Tirano bereisen Sie im Palm Express das romantische Fextal. Die Bernina Express Strecke erleben Sie auf der Rückfahrt von Tirano. Spüren Sie den Kontrast zwischen den Gletschern der Alpen und den Palmen Italiens.
Bequeme Bahnanreise von Ihrem Heimatort in Deutschland nach Basel. Die Fahrt von Basel in das Saastal sowie die Rückfahrt nach Deutschland sind ebenfalls für Sie inbegriffen.
Folgendes bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt, also völlig GRATIS dazu:
Unbegrenzt viele gratis Ausflüge per Bus und Bahn durch den Schwarzwald und sogar bis nach Basel in der Schweiz. Unternehmen Sie einen erlebnisreichen und völlig kostenlosen Ausflug nach Freiburg und erkunden Sie am nächsten Tag die schweizerische Kulturhauptstadt.
Uneingeschränkte Benutzung der Postautos im Saastal und beliebig viele gratis Fahrten mit 10 von 11 Bergbahnen der Region. Erleben Sie die Berge und atmen Sie die reine Alpenluft in 3600 m Höhe.
Mit den kostenlosen Bussen und Bahnen in Engadin, St. Moritz können Sie ein Riesen-Streckennetz nach Lust und Laune (2. Klasse) bereisen und die besten Ausflüge unternehmen. Erleben Sie eine wundervolle Busfahrt im Palm Express nach Chiavenna in Italien und bewundern Sie den Kontrast zwischen den Gletschern der Alpen und den Palmen des Südens.
Kostenlose Bergbahnen im Oberengadin. Fahren Sie mit der Diavolezzabahn fast 3000 m hoch und entdecken Sie die atemberaubende Aussicht rundherum. Die Diavolezzabahn sowie die 11 weiteren Bergbahnen in Engadin St. Moritz benutzen Sie völlig kostenlos und so oft Sie wollen (nach Sommerfahrplan).
Warum haben so viele Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren diese Panoramareise gebucht?
Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.

Im Glacier Express die Alpen wie im Bilderbuch erleben
Bei der Fahrt vom Wallis in den Engadin passiert der berühmte Panoramazug den 2033 m hohen Oberalppass. Dabei werden Ihnen jede Menge „Höhepunkte“ zwischen Matterhorn und Rheingletscher serviert.

Großzügige Panoramaverglasung rückt die Bergkulisse in den Vordergrund
Sie reisen durch unberührte Landschaften, fahren an heimeligen Dörfern vorbei und blicken in tiefe Schluchten hinein. Sie werden begeistert sein von einzigartigen Viadukten und Kehrtunneln.

Auf den Spuren von Bernina Express
UNESCO Welterbe bereisen
Auf den Spuren des berühmten Zuges bewundern Sie die einzigartige Symbiose zwischen Menschenwerk und Natur. Mit bis zu 7% Neigung, gehört die Strecke zu den steilsten und eindrucksvollsten der Welt.
Während der Panoramabahnreise werden Sie die besten Ausblicke genießen ...
Sie bereisen den Schwarzwald nach Lust und Laune und bewundern märchenhaft schöne Landschaften.
Murmältiere Saas Fee
Das tägliche Treiben der Murmeltiere
können Sie im Saastal aus nächster Entfernung beobachten.
Wunderbare Bilder begleiten Sie überall bei Ihren Bahnausflügen und lassen Sie echte Naturschönheit erleben.
Engadin Ausblick Landschaft
Schneebedeckte Gipfel erreichen Sie bei dieser Reise bequem mit dem Zug oder den kostenlosen Bergbahnen
Mit dieser einzigartigen Panoramabahn-Reise
erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!
Den Sonnenuntergang erleben Sie während der Rückfahrt nach Sils Maria
Diese 10-tägige Reise bietet Ihnen neben der Reise im Glacier Express vom Wallis ins Engadin und der Bahnfahrt auf den Spuren des Bernina Express zwischen Tirano und St. Moritz noch eine wundervolle Busfahrt mit dem Palm Express auf dem Weg von Sils Maria nach Tirano.
Die Bahnfahrten von Ihrem Heimatort nach Basel und von Basel nach Saas Fee sowie die Rückfahrt von Sils Maria in Engadin zu Ihrem Heimatort in Deutschland sind selbstverständlich inbegriffen.
Ein weiterer Vorteil:

Die Zuschläge und Reservierungen für den Glacier Express sind bereits inkludiert.

Trotz des günstigen Preises bekommen Sie folgende Leistungen noch GRATIS dazu:

Beliebig viele gratis Fahrten mit den Bussen und Zügen durch ganz Schwarzwald. 

Uneingeschränkte Benutzung der Postautos im Saastal. Gratis Fahrten mit den dem Engadinbus und den Zügen der Rhätischen Bahn (2.Klasse) in Oberengadin.

Unbegrenzt viele gratis Ausflüge zu den Bergen des Saastals. 10 von insgesamt 11 Bergbahnen sind für Sie völlig kostenfrei. Die 12 Bergbahnen  in Oberengadin (nach Sommerfahrplan) nutzen Sie ebenfalls kostenlos und so oft Sie wollen.

Diese Gratisleistungen summieren sich ganz schnell bei 2 Personen auf über 300€.

Jetzt 35% günstiger:
Die gesamte Reise hat einen Wert von 1827,- € pro Person.

Das Beste für Sie kommt aber noch: Wir bieten Ihnen die Reise heute für unglaubliche 35% unter dem regulären Preis an.

Die absolute Sensation ist der unbeschreiblich günstige Preis von nur 1188,- € pro Person im Doppelzmmer!
Lesen Sie hier mehr über die Reise
Es erwarten Sie 10 Tage voller atemberaubender Ausblicke,
berauschender Erlebnisse und neuen Entdeckungen.
Tag 1
Lörrach erleben
Schwarzwald

Sie starten Ihr Schweiz-Erlebnis mit einer Bahnfahrt von Ihrem Heimatort in Deutschland nach Basel Bad.

Das Bahnticket von Basel Bad nach Lörrach ist nicht inbegriffen, kann aber bequem am Bahnautomaten in Basel Bad gelöst werden.

In der ruhigen Stadt am Dreiländereck verbringen Sie 3 Tage im schönen 4-Sterne-Superior-Hotel Steigenberger, im Herzen der Stadt und nur eine Gehminute vom Hauptbahnhof entfernt gelegen.

Durch diese Lage ist Ihr Hotel ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Erkundungstouren.

Die inbegriffenen Busse und Bahnen sind die ideale Unterstützung für einen erlebnisreichen und entspannten Urlaub. Sie reisen völlig kostenlos (in der 2. Klasse) überall durch den Schwarzwald und benutzen gratis die städtischen Straßenbahnen und Busse in Freiburg und Karlsruhe. 

Erleben Sie Lörrach

Bei einem Spaziergang auf dem Kunst-Rundweg durch die Innenstadt werden Sie eine spannende Mischung aus Brunnen und Plastiken namhafter Künstler bewundern können. 

Wenn Sie Street-Art lieben, sollten Sie die Bridge Gallery, unter Lörrachs Autobahnbrücke, besuchen. Diese für Deutschland einzigartige Freiluftgalerie erstreckt sich über fast anderthalb Kilometer und präsentiert Graffiti und Street-Art im Großformat.

Im Dreiländermuseum erfahren Sie die Geschichte der Grenzregion Deutschland–Frankreich–Schweiz und wenn Sie die Burg Rötteln, oberhalb der Stadt besuchen, werden Sie mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

Tag 2
Schwarzwald-Rundreise
Freiburg

Unser Tipp: Unternehmen Sie einen spannenden Ausflug per Bus und Bahn nach Freiburg.

Mit dem Zug fahren Sie etwa 30 Minuten lang von Lörrach nach Zell im Wiesental, wo Sie in den Südbadenbus nach Feldberg-Bärental oder Titisee umsteigen.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang um den See herum und bewundern Sie die wunderschönen Landschaftsbilder bevor Sie in die Höllentalbahn nach Freiburg einsteigen.

Die Höllentalbahn gilt als die steilste Bahn Deutschlands, da sie auf einer Strecke von 12 km eine Steigung von 400 Höhenmetern überwindet. Wunderbare Ausblicke in weite Täler, Wälder und Tunnel machen die Fahrt zu einem echten Erlebnis.

In Freiburg haben Sie Zeit für einen Stadtbummel.

Machen Sie einen Spaziergang durch die malerische Altstadt, vorbei an geschichtsträchtigen Bauten des vergangenen Jahrtausends! Schlendern Sie durch die kleinen Boutiquen und Läden der pittoresken Gässle.

Spüren Sie die entspannte Lebensweise der sonnigsten Großstadt Deutschlands bei einem Glas Badischen Wein.

Tipp: Auf der Terrasse der Alten Wache (einst als Bastion erbaut heute Haus der badischen Weine) genießen Sie vor historischer Kulisse - bei einem Glas Freiburger Grauburgunder - den Blick auf das Freiburger Münster, das Wahrzeichen der Stadt.

Am Nachmittag geht es im Regelzug via Weil am Rhein oder Basel Bad nach Lörrach zurück.

Tag 3
Basel besuchen
Basel

Besuchen Sie Basel, die Kulturhauptstadt der Schweiz. 

Basel ist nur kurze 10 Minuten mit der S-Bahn von Lörrach entfernt und die Fahrt ist für Sie völlig kostenfrei bis zum Bahnhof Basel SBB.

In der zweitgrößten Stadt und "Pforte" der Schweiz erleben Sie Geschichte und Traditionen auf Schritt und Tritt. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt laufen Sie durch winkelige Gassen und vorbei an Patrizierhäusern mit geschmückten Fassaden.

Stadttore, an die 150 Brunnen, das prächtige 1504 erbaute Rathaus sowie das romanisch-gotische Münster aus rotem Sandstein mit Rautendach und Zwillingstürmen sind Zeugen alter Traditionen.

Die zahlreichen modernen Bauten renommierter internationaler Architekten wie Herzog & de Meuron, Mario Botta, Diener & Diener oder Richard Meyer enthüllen das moderne Gesicht der Stadt am Dreiländereck.

Mit knapp 40 Museen ist Basel die Kulturhauptstadt der Schweiz. Zahlreiche Ausstellungen, Galerien, Theater, Kleinbühnen und Konzerte laden zu Besuch ein. 

IMG_20190604_102803
Tag 4
Hoch in das Saastal
Matterhorn Gotthard Bahn

Am vierten Tag Ihrer Reise verlassen Sie Lörrach und fahren nach Basel, wo Sie Ihr Schweizerlebnis antreten.

Ab Basel reisen Sie mit der Bahn nach Visp, wo Sie in den Postbus umsteigen.

Schon die Anreise durch das Saastal ist ein echtes Erlebnis. Steile Berghänge und tiefe Schluchten begleiten Sie auf den Weg. Nach einem Aufstieg über Serpentinen und mit wunderschönen Ausblicken vor den Augen erreichen Sie das autofreie Gletscherdorf Saas Fee.

In Saas Fee verbringen Sie 4 Tage (3 Übernachtungen) in einem schönen 3-Sterne-Hotel im Doppelzimmer inklusive Frühstück. 

Über 300 Tage Sonne, eine reine und klare Alpenluft, eine überwältigende Berg- und Gletscherwelt und der gut erhaltene,  urige Charakter des Bergdorfes sorgen für unvergessliche Urlaubstage.

In Saas-Fee flanieren Sie auf Kopfsteinpflastergassen entlang jahrhundertealten Stadeln und charmanten Walliser Häusern.

Tipp: Um die Region und die Traditionen des Saastals kennen zu lernen, besuchen Sie das Saaser Museum im ehemaligen Pfarrhaus. Zu sehen sind u.a. volkskundliche Gegenstände, Trachten, Mineralien und sakrale Kunst.

18 Viertausender umgeben den malerischen Ort wie eine echte Perlenkette (dadurch hat Saas Fee auch den Beinamen "Perle der Alpen" erhalten) und sorgt für fantastische Ausblicke. 

In Saas Fee kann man selbst im Sommer Ski fahren. Wenn Sie aber nicht unbedingt auf Wintersport stehen, werden Sie trotzdem echte Naturschönheiten auf zahlreiche Wanderwege erleben. 

Eine große Anzahl an Höhepunkten warten hier darauf entdeckt zu werden: das höchste Drehrestaurant der Welt, die höchste U-Bahn der Welt, das größte Eispavillon und noch vieles mehr.

Postbus
Gut zu wissen

Mit den inbegriffenen Bergbahnen (10 von insgesamt 11 Bergbahnen sind für Sie völlig kostenlos) werden Sie zahlreiche Highlights des ganzen Saastals erreichen und erleben können.

Den Postbus benutzen Sie ebenfalls kostenfrei und können ganz bequem die umliegenden Dörfer im Saastal besuchen und noch viele weitere Höhepunkte bewundern.

Tage 5 und 6
Das Saastal erkunden
landscape-3612893_960_720

Erleben Sie die Berge:

Ab Saas Fee fahren Sie mit dem Alpin Express, der Spielbodenbahn, dem 
Felskinn, der Hannig-,  der Plattjen- und der Morenia-Bahn hoch in die Berge und können die fanstastischen Ausblicke aus verschiedensten Blickwinkeln bewundern.

Mit der Felskinnbahn (kostenlos für Sie), welche selbst als eine Sehenswürdigkeit im Saastal gilt, erreichen Sie sicher und bequem das fast 3000 m hohe Felskinn. 

Das Felskinnplateau (auch mit dem Alpin Express erreichbar) ist der Ausgangsort der höchsten U-Bahn der Welt. 

Die Fahrt mit der Metro Alpin ist ein Muss für jeden Saastal-Besucher (das Ticket wird zusätzlich vor Ort gelöst) .

Tipp: Mit dem Bürgerpass für die freie Ferienrepublik Saas Fee, welchen Sie im Hotel erhalten, bekommen Sie das Metro Plus Ticket zu einem vergünstigten Preis und können damit während der Dauer Ihres Aufenthalts beliebig oft aufs Mittelallalin fahren und den Eispavillon kostenlos besuchen.

In knappe 3,5 Minuten überwindet die U-Bahn des Saastals stolze 476 Höhenmeter bis hinauf zum Mittelallalin.

Bevor Sie die Endstation auf rund 3.500 Meter Höhe erreichen, fahren Sie an eine Kreuzungsstelle vorbei. Bei der ersten Bergfahrt am Morgen steigen hier die Alpinisten aus, die durch einen Tunnel direkt zum Hohlaubgletscher gelangen.

In 3500 m ü. M. erleben Sie das höchste Drehrestaurant der Welt (der Eintritt ist für Sie kostenfrei).  In einer Stunde dreht sich das Restaurant um 360 Grad um die eigene Achse und zeigt Ihnen die Perlenkette des Saastals. 

Ebenfalls in 3500 m Höhe erleben Sie "das achte Wunder der Welt". Der berühmte Eispavillon ist mit 5500 m³ einer der größten dieser Art in der Welt. Im Innern des Fee-Gletschers erleben Sie Mystik, Märchen und Sagen.

Der Eispavillon in Saas-Fee bietet neue Einblicke in die faszinierende Welt des Eises. Dazu gehört auch eine Lawineninszenierung mit Lichteffekten und einer eindrücklichen Druckwelle, die am ganzen Körper spürbar ist (schneesicheres Schuhwerk ist ein Muss).

switzerland-1738407_960_720

Genießen Sie das Tal:

Mit dem Postbus (kostenfrei für Sie) reisen Sie ganz bequem durch das ganze Tal.

In Saas Grund, im Herzen des Tals, erleben Sie die Alpenblumenpromenade mit 250 verschiedenen Blumenarten - eine richtige Blumenpracht, die bestimmt einen Spaziergang wert ist.

Tipp: Die Wanderlustigen können auf dem Rückweg von Saas Grund nach Saas Fee eine Wanderung über den Kapellenweg (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer ca. 1 Stunde, Höhenunterschied 245 m) unternehmen. Auf einer Strecke von 2,7 km führt der Weg an 15 bildstockartigen Kapellen vorbei, welche die drei Rosenkranz-Geheimnisse zeigen.

Der Kapellenweg von Saas-Grund nach Saas-Fee ist den oberitalienischen Sacro Monti nachempfunden.

Von Saas Grund kann Ihre Erkundungstour in zwei Richtungen führen.

Wenn Sie nach Norden mit dem Postbus fahren, erreichen Sie das Dorf Saas Balen. Das kleine Bergdorf mit dem eindrücklichen Fellbach-Wasserfall besticht mit der wundervollen Architektur seiner Häuser aber vor allem mit der  barocken Rundkirche aus dem frühen 19. Jahrhundert, die einzigartig für die ganze Schweiz ist.

Nach Süden geht es in das Talende. Saas Almagell ist die südlichste Gemeinde des Saastales. In der "Bergdorf-Perle" ist man zwar abseits des großen Rummels und doch am Puls des Lebens. Unvergleichlich schöne Wanderwege, frische Bergluft, saftige Alpenwiesen lassen das Wanderherz höher schlagen.

Entspannt und ausblicksreich geht es rund um den Mattmark Stausee (2200 m ü.d.M.). Europas größter Erdstaudamm lädt zu ausgedehnten Spaziergängen dem Ufer entlang ein. Die dramatische Bergkulisse werden Sie dabei stets bewundern können. Und wenn Sie ein Fernglas dabei haben, werden Sie sogar Wildtiere bei ihrem täglichen Treiben beobachten können. 
* Der Weg entlang des Westufers ist auch für Rollstühle und Kinderwagen zugänglich. 

Ein modernes Bergrestaurant mit Ausstellungsraum liegt auf 2205 Metern und bietet unter anderem eine freie Aussicht auf den Stausee und ein atemberaubendes Panorama zum Pass von Monte Moro.

Tag 7
Glacier Express
pixabay glacier-express-3713877_1920

Nachdem Sie in Brig aus dem Postbus (Saas Fee - Brig) ausgestiegen sind, beginnt für Sie eine atemberaubende Panoramabahnreise im Glacier Express. 

Sie begeben sich auf eine einmalige Panoramafahrt durch die Hochalpen im Herzen der Schweiz zum Engadin. 

Der Glacier Express ist definitiv der schönste Reiseweg von Wallis ins Engadin. Es ist eine Tagesreise durch unberührte, urige Berglandschaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten, rauschende Bergbäche, liebliche Täler und Alpweiden.

Auf seinem Weg über den 2033 m hohen Oberalppass passiert der Zug 91 Tunnel und 291 imposante Brücken.

Alle Zuschläge für den Panoramazug sind im Reisepreis bereits inbegriffen. Ein wunderschöner Sitzplatz mit Panoramarundumsicht ist ebenfalls für Sie reserviert.

In St. Moritz angekommen reisen Sie weiter mit dem Engadinbus nach Sils Maria, dem Tor zum romantischen Fextal.


Im schönen Oberengadiner Dorf, nur 10 Fahrminuten von St. Moritz entfernt, verbringen Sie 3 Tage im 4-Sterne-Hotel Edelweiss (inklusive Frühstück).

Der Energie- und Kraftort, wie Sils Maria noch bezeichnet wird, hat eine Menge für Sie parat.

Romantische Spaziergänge am See, eine Kutschenfahrt ins angrenzende Fextal oder eine Bootsfahrt auf dem Silsersee zählen zu den beliebten Ausflugszielen rund um Sils.
 
Wer höher hinaus möchte, findet auf dem Hausberg Furtschellas abwechslungsreiche Routen für Wander- und Bergtouren.
 
Und bei einer Fahrt auf dem Silsersee mit Europas höchstgelegenem Kursschiff lässt sich die Bergkulisse besonders eindrücklich genießen.
 

Im Hotel bekommen Sie die Karte für den öffentlichen Verkehr in der ganzen Region Engadin St. Moritz.

Damit fahren Sie kostenlos mit dem Engadin Bus, dem PostAuto sowie mit dem Palm Express bis nach Chiavenna in Italien. Die Züge der  Rhätischen Bahn (2. Klasse) zwischen St.Moritz, Pontresina und Alp Grüm sind ebenfalls für Sie inbegriffen.

Tag 8
Die Region erkunden
switzerland-4401752_1702

Mit den inbegriffenen Bergbahnen in St. Moritz Engadin werden Sie zahlreiche Höhenausflüge unternehmen können.

Oberhalb von Sils lädt Piz Corvatsch zu Besuch ein. Der markante 3451 Meter hohe Gipfel über den Oberengadiner Seen, ist der höchste, mit einer Bergbahn erreichbare Punkt des Engadins.

Im Gebiet zieren sechs kleine Bergseen den berühmten «Wasserweg». Er zählt zu den Wander-Höhepunkten am Corvatsch.

In nur 2½ Stunden führt eine Rundwanderung von der Bergstation Furtschellas entlang den Seen und wieder zurück.

Wenn Sie den Weg von der Bergstation Furtschellas Richtung Fextal wählen, erleben Sie die Silser "Via Gastronomica" - Wandern, Schlemmen und Blumenpracht genießen - die ideale Voraussetzungen für einen perfekten Tag.

Wir empfehlen auch einen Ausflug nach Pontresina (mit dem Engadin Bus gratis erreichbar) zu machen und dem sagenumwobenen Diavolezza einen Besuch abzustatten. 

Mit der gelben oder blauen Kabine der Diavolezza-Bahn kommen Sie hoch hinauf – bis auf knapp 3 000 Meter und werden von einem einmaligen Gletscherpanorama überrascht.

Piz Palü, Piz Bernina oder Piz Morteratsch - alle stehen Spalier und präsentieren sich von ihrer besten Seite. 

Auf dem Rückweg können Sie in St. Moritz einen Halt machen.

Bummeln Sie durch die zahlreichen Kunstgalerien von St. Moritz, wo Werke von Künstlern zu bewundern sind, die  vom Engadin inspiriert wurden.

Machen Sie einen Abstecher in die Via Servas, der Shoppingmeile des glanzvollen Ferienortes, wo die besten Modemarken der Welt vertreten sind.

Probieren Sie die bereits zu Tradition gewordene Engadiner Nusstorte ("tuorta da nusch engiadinaisa") und schauen Sie in die grösste Whisky-Bar der Welt hinein.

Besuchen Sie die Heidi-Hütte, das Originalhaus des im Engadin gedrehten Heidi-Films und lassen Sie sich vor dem schiefen Turm aus dem 12. Jh., dem Wahrzeichen von St. Moritz fotografieren. 

Tag 9
Nach Tirano und zurück
pixabay bernina-railway-1504723

Am frühen Morgen fahren Sie mit dem Palm Express nach Chiavenna in Italien. 

Freuen Sie sich auf eine kurvenreiche Fahrt vorbei an den Oberengadiner Seen, über den Malojapass und durch das Bergell nach Chiavenna, einem kleinen Marktdörfchen in der Nähe der italienischen Grenze.

Nach einer Pause bringt Sie die Train Italia von Chivaenna nach Tirano, wo Sie kurz vor 15 Uhr ankommen.

In Tirano haben Sie die Wahl zwischen einer Rückreise im Bernina Express (ab 15:13 Uhr) via Pontresina nach Sils.  Aus dem ersten Wagen des Panoramazuges genießen Sie den Blick, über die Schulter des Lokführers.

Oder Sie können sich für eine längere Pause in Tirano entscheiden und mit dem Regelzug  die Spuren des UNESCO Welterbes von Tirano nach St. Moritz erkunden.

Egal wie Sie sich entscheiden, Sie werden eine beeindruckende Bahnfahrt erleben. Über atemberaubende Viadukte und lange Kehrtunnel überqueren Sie die Alpen von Süd nach Nord auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt.  

Ein vollkommenes Bahnerlebnis ist die Fahrt über dem Kreisviadukt von Brusio, dem Wahrzeichen der Bernina Bahn.

Tag 10
Heimreise
Basel Bahn

Am letzten Tag verlassen Sie Sils Maria und reisen zu Ihrem Startbahnhof zurück.

Die Reise ist zu Ende - die Erinnerungen und die tollen Fotos bleiben noch lange bestehen.

Dieses unwiderstehliche Reise-Erlebnispaket
jetzt bequem online bestellen!

Anreisetage:
Freitags im Zeitraum: 19.06.-04.09.2020

Eine Anreise ist auch Samstags möglich. In diesem Fall findet die Reise in umgekehrter Reihenfolge statt.


Reisepreis:
im Doppelzimmer: 1188,- € pro Person

Im Preis inbegriffen:

  • 3 Übernachtungen in Lörrach inklusive Frühstück
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in Saas Fee
  • 3 Übernachtungen in Sils Maria inklusive Frühstück
  • Bahnanreise vom Heimatort in Deutschland nach Basel 
  • Bahnfahrt mit der Bahn und Postbus von Basel nach Saas Fee
  • Glacier Express inklusive Reservierungen und Zuschlägen
  • Pam Express und Train Italia nach Tirano und Rückfahrt und über die Spuren des Bernina Express 
  • Bahnrückreise von Sils Maria zum Startbahnhof in Deutschland
  • Gratis Bus- und Bahnreisen in der Region Schwarzwald, dem Saastal und Oberengadin
  • Kostenlose Bergbahnen im Saastal und im Oberengadin
Auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar:
  • Reiserücktrittskostenversicherung - hier können Sie die verschiedenen Möglichkeiten prüfen und die für Sie passende Versicherung auswählen
  • Verlängerungstage - auf Anfrage
Reservieren Sie Ihr wundervolles Panoramabahn-Reiseerlebnis
jetzt für nur 1188,- € pro Person im Doppelzimmer

Das sagen unsere Kunden:

Sehr geehrter Herr Ciliox,
Sehr geehrte Damen & Herren vom Zugprofi-Team,
vielen Dank für die gelungen Reiseorganisation für unseren Urlaub in Lörrach, Täsch und Samedan. Nach der langen Fahrt zu Beginn des Urlaubs erst einen ruhigern Aufenthalt in der Region Basel/Lörrach einzulegen, hat sich als goldrichtig erwiesen. Vielen Dank für die spontane Vermittlung des günstigen Hotel- Angebotes. Mit dem Konus-Ticket haben wir auch eine Tagesrundfahrt Feldberg - Titisee - Freiburg genossen. Ein Hinweis für den Umstieg auf die S-Bahn in Basel SBB: direkt am Gleis für die S6 findet man einen DB-Automaten, an dem man das Ticket einfach in Euro bezahlen kann.
Besonders mit der Unterkunft im Alpenhotel Täsch waren wir sehr zufrieden.
Zumindest konnten wir 2 Tage später die Fahrt über den Bernina-Pass bei bestem Wetter geniessen und am Abend sogar noch den Diavolezza-Blick auf die Gletscher bestaunen.
Gerne werden wir Ihre Agentur an Freunde und Bekannte weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen, Familie D.
Familie D. aus Berlin am 18.08.2019Reise im August 2019 nach Lörrach, Täsch und Samedan
Aletsch Gletscher
Häufig gestellte Fragen

Welche Daten benötigen Sie für eine Buchung?
Für eine feste Buchung werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.
Außerdem benötigen wir Geburtsdatum und Ausweisnummer sowie eine Telefonnummer für evtl. Rückfragen.

Wann bekomme ich die Reiseunterlagen?
Nach der Buchung und Mitteilung der gewünschten Informationen bekommen Sie von uns per E-Mail eine Buchungsbestätigung sowie den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein für Pauschalreisen.
Der Versand der Reiseunterlagen (Hotelvoucher, Bahntickets, Reservierungen) bekommen Sie ab etwa 30 Tage vor Reisebeginn per Post.

Ist eine Ratenzahlung möglich?
Gerne können Sie auch in zwei Raten zahlen. 40% des Gesamtbetrags sind sofort fällig. Den Restbetrag können Sie bequem bis vor 30 Tage vor Anreise überweisen.
Bitte, setzen Sie sich vor dem Kauf telefonsich oder per E-Mail mit uns in Verbindung um die Verfügbarkeiten Ihres Reisetermins zu überprüfen.

Ist auch ein anderer Reiseverlauf möglich?
Wenn Sie die Reise anderes gestalten möchten (z.B. Sie möchten statt nach Saas Fee einige Tage in Zermatt verbringen oder mit einem anderen Panoramazug reisen, ist dies natürlich auch möglich.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot entsprechend Ihren Vorstellungen.

Wie kann ich das Essen im Glacier Express reservieren?
Das Essen kann auch direkt vor Ort hinzugebucht werden. Gerne können auch wir das Menü für Sie bestellen. Die Bezahlung erfolgt dann direkt im Zug. Sie können zwischen dem Tagesteller für CHF 32.00 oder dem frisch zubereiteten und täglich variierenden 3-Gang Tagesmenü für CHF 45.00 wählen.

* In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
** Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb der EU.
*** ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet.
Hotline: 02771-4278995
E-Mail-Adresse: info@zugprofi.de
© 2019/2020 - Zugprofi.de - All Rights Reserved