Zugprofi-Blog

ZUGPROFI-Interview mit 2 Hotelinhabern in der Schweiz

Hotel City Täsch und Hotel Berninahaus im Engadiner Wandergebiet stellen sich vor

Die schönen 3-Sterne-Hotels City Täsch und das Berninahaus sind Unterkünfte bei vielen Zugprofi-Reisen mit dem Glacier und Bernina Express.

Hotel City Täsch liegt gegenüber dem Bahnhof im Ort Täsch und damit nur kurze 12 Minuten von Zermatt entfernt. Mit dieser Lage ist das Hotel ein perfekter Aufenthaltsort und Ausgangspunkt für die Erkundung der Matterhorn-Region und für die Reise im berühmten Glacier Express.

Das historische Berninahaus wartet auf der anderen Ende der panoramareichen Strecke, die Wallis mit dem Engadin verbindet. Mit eigenem Bahnhof und Bushaltestelle ist das Hotel am Berninapass, mitten im herrlichen Wandergebiet des Engadins, gut und unbeschwert zu erreichen. 

Machen Sie sich hier mit den beiden Hotelinhabern bekannt und bekommen Sie aus erster Hand Informationen über zwei unserer Partner-Hotels in der Schweiz.

Graz besuchen und ein UNESCO-Welterbe erleben

Lernen Sie die Stadt bei einem ersten Spaziergang kennen

Wenn Sie durch die Grazer Altstadt schlendern, entdecken Sie verborgene Gassen, romantische Innenhöfe, kunstvolle Fassaden und prächtige Architektur.

Nicht umsonst wird Graz  die „City of Design“ genannt.

Ein unbestrittenes architektonisches Highlight ist das Kunsthaus Graz. Das spektakuläre Gebäude mit dem „friendly alien“, wie die Blaue Blase an der Fassade betitelt wird, beherbergt neben zeitgenössischer Kunst noch eine gläserne Aussichtsplattform, die „Needle“, mit einem fantastischen Ausblick auf die Altstadt und den Schlossberg.

Graz wurde als die Stadt mit dem „besterhaltenen Stadtkern Mitteleuropas“ als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Bewundern Sie den Hauptplatz, gesäumt von Prachtbauten und gekrönt vom Grazer Rathaus und bestaunen Sie die Arkaden des Landhaushofs, ein Meisterwerk der italienischen Renaissance. Hier befindet sich unter anderem auch das Landeszeughaus, wo die weltgrößte historische Waffensammlung zu sehen ist.

Spazieren Sie entlang der Herrengasse, der Einkaufsmeile von Graz und machen Sie einen Abstecher in die elegante Stempfergasse, eine der Shopping-Highlights von Graz mit internationalen Top-Marken.

„Graz besuchen und ein UNESCO-Welterbe erleben“ weiterlesen

ZUGPROFI-Webinar: Alpen-Panoramareise durch Österreich und die Schweiz

4 unvergessliche Bahnreisen und viele gratis Erlebnisse erwarten Sie während dieser spannenden Alpen-Panoramareise durch Österreuch und die Schweiz

Bei dieser Zugprofi-Reise geht es von Wien über die berühmte Semmeringbahn, ein UNESCO-Welterbe, nach Graz.

Der Transalpin führt Sie von Graz nach Zell am See und weiter über den Arlbergpass nach Chur, der ältesten Stadt der Schweiz.

Der Bernina Express übernimmt dann weiter und bringt Sie über die Albula-/Berninabahn (ebenfalls ein UNESCO-Welterbe) nach Tirano in Italien.

Die Rückfahrt von Tirano nach Chur ist im Regelzug aber nicht weniger spektakulär, denn Sie bereisen erneut die berühmte Strecke, eine der steilsten der Welt und können die atemberaubenden Ausblicke noch einmal bewundern.

Der Glacier Express, der „langsamste Schnellzug der Welt“ fährt Sie zum Schluss durch die Rheinschlucht und über den Oberalppass nach Zermatt, zu Füssen des berühmten Matterhorns.

„ZUGPROFI-Webinar: Alpen-Panoramareise durch Österreich und die Schweiz“ weiterlesen

Kennen Sie schon den Grand Canyon der Schweiz?

Schroffe, steil aufragende Felswände, zerklüftete Steinformationen, mittendrin der wildschäumende, blaugrüne Rhein – nicht umsonst wird die Rheinschlucht auch Grand Canyon der Schweiz genannt.

Die Entstehung der Rheinschlucht ist wahrhaft spektakulär: Als vor 9.500 Jahren beim wohl größten Bergsturz der Alpen mehrere Kubikmeter Fels donnernd ins Tal stürzten, begruben sie den Vorderrhein unter sich. Ein 25 km langer See wurde angestaut.

Doch im Lauf der Jahrtausende, peu à peu, grub sich der Fluss stetig in die mehrere 100 Meter dicken Schuttmassen ein – ein großartiger und überwältigender Beleg für die Kraft beharrlich sich vollziehender Naturvorgänge. Der Ilanzer See konnte nach und nach abfließen – die Rheinschlucht war entstanden.

„Kennen Sie schon den Grand Canyon der Schweiz?“ weiterlesen

Bernina Express im Jahr 2023 – Fahrpläne und Infos

Planen Sie Ihren nächsten Panoramabahn-Urlaub mit dem berühmten Schweizer Zug



Reisetage

Der Bernina Express fährt das ganze Jahr hindurch zwischen Chur/St. Moritz und Tirano.

In der Wintersaison (11.12.2022 – 12.05.2023 und vom 23.10.-09.12.2023) fährt jeweils ein Zug* pro Fahrtrichtung, während in der Sommersaison (13.05.-22.10.2023) sind jeweils 5 Züge pro Fahrtrichtung im Einsatz.
* An bestimmten Terminen wird auch ein zweiter Zug ab Chur eingesetzt.

Von den insgesamt 10 Zügen im Sommer, fahren 6 zwischen St. Moritz und Tirano und bereisen dabei die berühmte Berninastrecke.

Von den übrigen 4 Zügen starten zwei in Chur und zwei in Tirano und führen Sie über die ganze Strecke, die als Albula-/Berninabahn bekannt und so auch in die UNESCO-Welterbe-Liste eingetragen ist.

Eine schöne Verlängerung der Bernina-Express-Reise stellt die Fahrt im Bernina Express Bus von Tirano nach Lugano.

Der Bus fährt wie folgt:
täglich von 30.03. bis 22.10.2023 und
jeweils Donnerstag bis Sonntag in den Zeiträumen:
16.02.-26.03. und 26.10.-26.11.2023

„Bernina Express im Jahr 2023 – Fahrpläne und Infos“ weiterlesen

Datenschutz ♦  Impressum ♦  Zugprofi hat 4,81 von 5 Sternen 415 Bewertungen auf ProvenExpert.com  ♦ Hotline: 02771-8808628 ♦  Sitemap