fbpx
Reise-Nr: 45340
„12-tägiger Urlaub im Haslital und Aletschgebiet“
Eine fantastische Autoreise durch die Schweizer Alpenwelt inklusive 3 spannenden Bahnausflügen
 Erwandern Sie das herrliche Haslital mit der Hilfe von gratis Bus und Bahn und erkunden Sie das magische Aletschgebiet, ein Teil des ersten alpinen UNESCO-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch.
12 Tage (11 Übernachtungen) inmitten einer fantastischen Bergwelt jetzt ab 1098,-€ pro Person im Doppelzimmer
Buchen ohne Risiko, da Sie bis 45 Tage vor Anreise kostenlos umbuchen können!
Hasliberg Ci _ 20190605_161403
Gönnen Sie sich einen fantastischen Urlaub im Haslital und Aletschegebiet mit folgenden Leistungen:
8 Tage (7 Übernachtungen) in Hasliberg Reuti. Mit dem einfachen aber wunderbar an der Luftseilbahn Meiringen gelegenen Hotel Panorama, wohnen Sie mitten im Wandergebiet der Zentralschweiz und genießen täglich die schönsten Ausblicke.
Unbegrenzt viele gratis Fahrten mit den Bussen und Bahnen im Haslital, darunter mit der Pendelbahn Hasliberg Reuti - Meiringen. Damit bereisen Sie ganz bequem eine wunderbare Alpenregion.

Zahlreiche weitere gratis Leistungen, darunter ein Dorfrundgang in Meiringen sowie verschiedene Ermässigungen helfen Ihnen dabei Ihren Aufenthalt nach Lust und Laune zu gestalten.
4 Übernachtungen im Aletschgebiet. Ihr Gastgeber, das nette 3-Sterne-Wellnesshotel Alpenblick erwartet Sie am Dorfrand vom Fieschertal, in ruhiger aber dennoch zentraler Lage - perfekt um sich zu erholen und das UNESCO Welterbe Aletscharena nach Lust und Laune zu erkunden. Gratis Parkplatz sowie eine kostenpflichtige Garage (10,- € pro Nacht/Auto) stehen Ihnen zur Verfügung.
Das Frühstück ist an allen Tagen für Sie inbegriffen. Im Hotel Panorama, Hasliberg erwarten Sie zudem noch Kaffee und Kuchen am Nachmittag und ein Snack zum Abendessen.
3 erlebnisreiche Bahnausflüge in die herrlichen Alpenlandschaften der Schweiz.
Mit der Bahn reisen Sie von Hasliberg nach Luzern und können den Ausblick vom Pilatus bewundern. Hin und zurück reisen Sie im Panoramazug des Luzern-Interlaken Express, ein Teil der berühmten GoldenPass Line.
In der anderen Richtung führt Sie der zweite Bahnausflug via Interlaken in die sehenswerte Alpenstadt Thun. Auf der Rückfahrt ist eine gratis Schifffahrt über den Thunersee nach Interlaken inbegriffen.
Der dritte Ausflug ist eine Bahnrundreise von Wallis in das sonnige Tessin und zurück. Die romantische Centovallina und das Treno Gottardo, zeigen Ihnen ein großartiges Stück Schweiz.
Das 2=1 Angebot vom Zugprofi in digitaler Form. Die zweite Person genießt damit ausgewählte Highlights der beiden Regionen völlig kostenlos. (Gültig nur für 2 Personen, die die Leistungen zusammen beziehen.)

 Die Schweiz ist eines der sichersten Länder der Welt  

Mit dem neuen Label für Sicherheit und einem guten Gesundheitssystem garantieren die meisten Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie andere touristische Betriebe, dass die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt wurden und eingehalten werden.

Warum wird diese Alpenreise von unseren Kunden im Alter zwischen 45 und 80 Jahren so häufig gebucht?

Gotthard Express

Mit dem eigenen Auto unterwegs
Kurze Abstecher unterwegs oder einen Zwischenstopp anlegen, einfach spontan sein ... Mit dem PKW gestalten Sie die Reise ganz nach Ihrem eigenem Zeitplan.

Glacier Express

Gratis Bus, Bahn und Bergbahn
Mit kostenlosen Bergbahnen, Bussen und Zügen des Haslitals werden Sie jedes sehenswerte Ziel der Region ganz bequem erreichen und erleben können.

GoldenpassLine

3 wunderbare Bahnausflüge
Sie erleben die Schweiz als Bahnland. Sie besuchen Luzern am Vierwaldstättersee, erleben Thun und den Thunersee und reisen ins Tessin am Ufer von Lago Maggiore.
Während Ihres Urlaubs inmitten der spektakulären Landschaften des Haslitals und des Aletschgebiets erleben Sie solch fantastische Ausblicke ...
Giessbach Fälle Brienzer See
Solch wunderbare Landschaften werden Sie im Haslital (Berner Oberland) geniessen
Oft werden Sie den Blick auf den kristallklaren Brienzersee bewundern können
Pilatus Seilbahn
Ein einzigartiges Erlebnis bietet der Höhenausflug in die fantastische Bergwelt der Schweizer Alpen
Aletschgebiet
Den majestätischen Eisstrom des großen Aletschgletschers werden Sie aus der Nähe bestaunen können
Während dieses einzigartigen Schweiz-Uralubes
erleben Sie die Alpen und profitieren dabei!
Es geht los in Hasliberg

Mit den kostenlosen Bussen und Bahnen ist kein Ziel in dieser wunderschönen Alpenregion zu weit entfernt. 

Mit dem Postauto reisen Sie so oft Sie wollen gratis zum Bahnhof Brünig-Hasliberg, wo Sie in den Zug nach Meiringen, Brienzwiler oder Innertkirchen (gratis für Sie) einsteigen.

Die Pendelbahn Hasliberg Reuti - Meiringen, welche sich in unmittelbarer Nähe des Hotel befindet, lädt ebenfalls für kostenfreie Fahrten nach Meiringen ein. Im Dorf selbst können Sie bei einem gratis Dorfrundgang interessantes über die Region erfahren und vielleicht auch das Sherlock Holmes Museum (50% Rabatt) besuchen.

3 herrliche Bahnausflüge lassen Sie ein großartiges Stück Schweiz kennenlernen
Lassen Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz stehen und entdecken Sie die Schweiz als Bahnland. In Ihrem 12-tägigen Urlaub sind drei wunderbare Bahnausflüge  für Sie inbegriffen:

    • Mit dem Luzern-Interlaken Express (Panoramazug) von Hasliberg nach Luzern, wo Sie je nach Wunsch einen spannenden Höhenausflug mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus in 2132 Meter über dem Meer unternehmen können.
    • Von Hasliberg via Interlaken nach Thun, wo Sie die schöne Altstadt besuchen können. Die Rückfahrt können Sie mit einer gratis Schifffahrt auf dem Thuner und /oder Brienzersee kombinieren.
    • Von Fiesch via Brig nach Locarno am Lago Maggiore inklusive Centovalli Express. Auf dem Rückweg reisen Sie  im Treno Gottardo via Bellinzona, nach Göschenen, dem Gotthardtunneldorf und erleben unter anderem den über 100 Jahre alten Gotthartunnel, die Schölenenschlucht, die Teufelsbrücke sowie einen Teil der Glacier-Express-Strecke zwischen Andermatt und Fiesch im Obergoms.
Zentralbahn
Rabatte
Exklusiv für Zugprofi-Kunden
1 Person genießt gratis

Sie reisen zu zweit? Prima!
Mit dem 2=1 Angebot von Zugprofi (die App für Ihr Handy bekommen Sie vom Zugprofi geschenkt) profitieren Sie von exklusiven 2 für 1 Angeboten.

Wenn Sie zu zweit eine Leistung aus dem 2=1 Angebot von Zugprofi beziehen, muss nur eine Person für die Leistung zahlen und die zweite bekommt sie gratis.

Das bedeutet für Sie 50% Ersparniss bei Eintritten in touristische Attraktionen, Freizeitparks, Museen, bei Restaurantbesuchen, Ortsführungen und vielem mehr.

Info: Die Ermäßigung gilt nur dann, wenn  2 Personen die Leistungen zusammen in Anspruch nehmen.

Buchen ohne Risiko

Jetzt die Reise zum Vorzugspreis für 2022 sicheren ohne Risiko.

Unsere Garantie für Sie:

Wenn Sie die Reise bis 30.11.2021 gebucht haben, können Sie bis 45 Tage vor Anreise diese Reise ohne irgendwelche Kosten auf einen späteren Termin oder auf eine andere Reise umbuchen.

Sollen Sie egal aus welchem Grund die Reise komplett absagen wollen ist das ebenfalls bis 45 Tage vor Anreise gegen Zahlung von 25,- € pro Person möglich. Sie erhalten dann Ihre Anzahlung innerhalb 7 Tage zurück erstattet.

Bei Stornierung oder Umbuchung von weniger als 45 Tage vor Reiseantritt gelten die Bedingungen in unseren AGBs

Reiseversicherung
Es erwarten Sie 12 Tage voller atemberaubender Ausblicke, berauschender Erlebnisse und neuen Entdeckungen!
Tage 1 bis 7
Das Haslital erleben
Anreise und Hotel

Sie starten Ihren erlebnisreichen Schweiz-Urlaub mit 7 Übernachtungen in Hasliberg,  im sehenswerten Haslital.

Sie reisen bequem per PKW an - ohne Maskenpflicht und nach eigenem Zeitplan.

Kurze Anreiseinfo von Deutschland: Fahren Sie auf der Autobahn A2 (Basel-Luzern-Gotthard-Chiasso) nach Luzern. 10 Km südlich von Luzern nehmen Sie die Autostraße A8 Richtung Sarnen-Brünig-Interlaken. Direkt auf der Brünig-Passhöhe (1007 m.ü.M.) biegen Sie links nach Hasliberg ab und fahren bis nach Hasliberg-Reuti (das letzte Dorf von Hasliberg), wo sich Ihr Hotel befindet.

 Das Hotel stellt Ihnen kostenlose Parkplätze im Freien sowie kostenpflichtige Garagenstellplätze (5,- CHF pro Nacht) zur Verfügung.


Ihr Gastgeber, das 3-Sterne-Hotel Panorama begrüßt Sie in einer einmaligen und ruhigen Lage, 1061 m über dem Meer.

An den 8 Tagen (7 Übernachtungen) im Hotel sind für Sie Frühstück und ein einfaches Abendessen  sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag inbegriffen.

Kostenfreies W-LAN, gemütliche Zimmer mit Balkon sowie ein Restaurant mit großer Sonnenterrasse sorgen für Ihr Wohlbefinden im Haus.

Täglich werden Sie von einem atemberaubenden Ausblick über das Haslital bis hin zum Brienzersee und dem Eiger der Jungfrau Region beeindruckt.

Zahlreiche wunderbare Wanderwege sowie die Station der Luftseilbahn nach Meiringen, Ihr Ausgangspunkt zu wunderbaren Ausflügen in die Region erwarten Sie auf dem Hasliberg. 

Gut zu wissen:
Die Bergbahn nach Meirungen, der regionale öffentliche Verkehr (Zug und Postbus) stehen Ihnen für die Dauer Ihres Aufenthaltes in Hasliberg gratis zur Verfügung. So reisen Sie kostenlos nach Meiringen (Sherlock Holmes), Guttannen (Grimselwelt), Gadmen (Sustenpass) und Brienzwiler (Ballenberg). 

Wanderspass ohne Grenzen

Zahlreiche Wanderwege auf dem Hasliberg zeigen Ihnen die wunderbare Landschaften der Region. Immer wieder werden Sie herrliche Ausblicke genießen und perfekte Fotos aufnehmen können.

Ein schöner Panoramaweg (mittlere Schwierigkeit) beginnt direkt an Ihrem Hotel und führt durch Wälder und schöne Dörfer nach Brünig, wo Sie wieder in den Bus zurück nach Reuti einsteigen können. Immer wieder bieten sich unterwegs fantastische Ausblicke auf den herrlichen Brienzersee und auf die nahen Berge. Der Badesee in Hohfluh (auf halbem Weg) lädt zu einer kühlen Erfrischung ein.
Ausgangspunkt: Bergstation Hasliberg Reuti | Ziel: Brünig pass | Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Wenn Sie lieber per Bus und Bahn unterwegs sind, können Sie mit dem gratis Bus direkt nach Brünig Hasliberg fahren und dort in den Zug (ebenfalls gratis für Sie) der Zentralbahn via Meiringen nach Brienzwiler einsteigen. Hier können Sie das Schweizerische Freilichtmuseum  Ballenberg besuchen.  (Der Ost-Eingang befindet sich am Dorfrand. Sie genießen ca. 20% Rabatt auf den Eintritt).

Das schmucke Alpendorf Meiringen, der Ausgangspunkt für wunderbare Aktivitäten in der Region, können Sie mit der gratis Seilbahn erreichen, deren Bergstation direkt bei Ihrem Hotel liegt.

Mit der Zentralbahn fahren Sie gratis von Meiringen nach Innertkirchen. Unterwegs lohnt es sich an einem der beiden Eingänge der berühmten Aarenschlucht auszusteigen und eine erlebnisreiche Wanderung durch die Schlucht zu unternehmen. Die  1,4 km lange und bis zu 200 m tiefe Schlucht kann bereits seit 1888 auf einem sicheren Steg über dem stiebenden Wasser und durch Tunnels und Galerien begangen werden. Auch hier genießen Sie 20% Rabatt auf den Eintritt.
Schwierigkeit: Leicht | Dauer: 0.45 h | → 1.4 km | April – 1. November

Nicht zu verpassen ist auch eine Nostalgiefahrt mit der Reichenbachfall-Bahn (die Talstation ist mit dem gratis Bus 174 ab Meiringen erreichbar, Haltestelle Willigen, Klinik Reichenbach).  Die bereits im Jahr 1899 entstandene einstige Werkseilbahn führt Sie spektakulär in die Höhe, immer mit dem mächtigen Wasserfall vor den Augen.
Die Fahrt mit der Reichenbachfall-Bahn genießen Sie als Zugprofi Kunde mit einem Rabatt von 33%.

Von drei Aussichtsstationen in der Nähe der Bergstation bestaunen Sie herrliche Ausblicke. Interessante Wanderwege lassen Sie die Region erkunden und erzählen Ihnen die Geschichte von Sherlock Holmes und Professor Moriarty, die hier in den Abgrund stürzten.

mystery-2801788_900
Sherlock Holmes Fans aufgepasst!

In Meiringen können Sie das Museum von Sherlock Holmes besuchen.

Das einzigartige Museum befindet sich in der denkmalgeschützten Englischen Kirche im Zentrum des Dorfes und beeindruckt unter anderem mit der weltweit einzigen Nachbildung des Wohnzimmers des Meisterdetektivs in seinem Haus in der Baker Street 221b.

Vor dem Museum, auf dem Conan Doyle Place, befindet sich eine lebensgroße Bronzestatue des Detektivs mit 60 Rätselzeichen, deren Lösung ebenfalls im Museum zu finden ist.

Und noch ein Tipp: Mehr über Meiringen sowie die historischen und kulinarischen Besonderheiten der Region erfahren Sie bei dem kostenlosen Dorfrundgang, welcher jeweils mittwochs stattfindet (Voranmeldung im Touristenzentrum in Meiringen erforderlich). 
Ausgangspunkt: Tourist Center Meiringen | Dauer: ca. 1½ Stunden

Bahnausflug nach Luzern

Sie reisen etwa 1 Stunde lang von Brünig-Hasliberg nach Luzern und erleben einen Teil der berühmten GoldenPass Line, welche von Luzern via Interlaken und Zweisimmen nach Montreux führt.

Der Luzern-Interlaken-Express verkehrt stündlich zwischen Interlaken und Luzern und fährt Sie an insgesamt fünf kristallklaren Seen vorbei. Dank der großartigen Panoramaverglasung können Sie die herrlichen Landschaften unterwegs bestaunen und mit der kostenlosen App der Zentralbahn bekommen Sie interessante Informationen zu der bereisten Strecke.

Tipp: In Sarnen (kurz bevor der Zug in Luzern sein Endziel erreicht) können Sie aussteigen und mit der S-Bahn nach Alpnachstadt fahren. Hier startet die steilste Zahnradbahn der Welt, welche Sie in etwa 30 Minuten hoch auf den Pilatus, in 2132 Meter über dem Meer, bringt. 

Atemberaubende Ausblicke, verschiedene Gipfelwanderungen sowie ein Blumenpfad warten oberhalb entdeckt zu werden. Auf der großen Panoramaterrasse in der Nähe des Bergstation genießen Sie neben einer atemberaubenden Aussicht auf die Bergkette des Alpenmassivs auch köstliche Speisen aus den Küchen der beiden Restaurants in der Nähe.

Zurück können Sie, je nach Wunsch, entweder wieder mit der Zahnradbahn via Alpnachstadt oder via Kriens (mit der Luftseilbahn und der Panorama-Gondelbahn und Bus Nr 1 ab Kriens) nach Luzern reisen.
Das Ticket für die Pilatus-Bergbahnen genießen Sie als Zugprofi-Kunde mit einem Rabatt von 50%.

 

Lassen Sie sich Zeit auch Luzern kennenzulernen.

Bei einem etwa 2-stündigen individuellen Stadtrundgang (mehr Info in der Tourist Information in Luzern) spazieren Sie durch Gassen, über Brücken, Promenaden und Plätze, vorbei an zahllosen mittelalterlichen Türmen, Brunnen und schönen Häusern.

Die Highlights der schönen Stadt am Vierwaldstättersee wie die Kapellbrücke, die Jesuitenkirche, der Ritterscher Palast, die  Franziskanerkirche, das Löwendenkmal lassen Sie viel von der Geschichte der Stadt erfahren. 

Die Rückfahrt nach Hasliberg erfolgt am Abend mit dem Luzern-Interlaken Express.

Bahnausflug nach Thun

Reisen Sie mit der Bahn von Brünig-Hasliberg via Interlaken nach Thun. Die Bahnfahrt dauert etwa 60-70 Minuten, wobei Sie bis Interlaken Ost in die stündlich verkehrenden Panoramazüge des Luzern-Interlaken Express vorbei am schönen Brienzersee reisen. Zwischen Interlaken und Thun erleben Sie aus dem Zug auch den tiefblauen Thunersee.

In Thun angekommen lohnt es sich die schöne Altstadt zu besichtigen, die zum grüßten Teil bereits im 12. Jahrhundert entstanden ist. Schmucke Boutiquen, trendige Shops, edle Geschäfte und hippe Bars laden hier zum Stöbern und Flanieren ein. Eine interessante architektonische Besonderheit sind die einzigartigen Hochtrottoirs, welche die obere Hauptgasse kennzeichnen.

Nicht zu verpassen ist auch der Ausblick, welcher sich vom Schloß Thun (oberhalb der Fußgängerzone) auf und über die Stadt und weiter zum Thunersee bietet. Geschichtsinteressierte werden auch einen Besuch im hochmittelalterlichen Rittersaal zu schätzen wissen.

Auf dem Rückweg nach Interlaken / Hasliberg empfehlen wir Ihnen eine Schifffahrt (in Ihrem Ausflugsticket bereits inbegriffen) über den See zu unternehmen. Die schönen Ausblicke unter anderem auf mittelalterliche Schösser und die Gipfel des berühmten Dreigestirns (Mönch, Jungfrau und Eiger) sind Ihnen garantiert. Die Schifffahrt Thun-Interlaken West dauert ca. 2 Stunden.

Interlaken, das Tor in die Jungfrau Region, ist ebenfalls einen Besuch wert. In nur 10 Minuten erreichen Sie mit der Standseilbahn den Harder Kulm (Talstation unweit des Bahnhofs) und können den einmaligen Ausblick auf das Dreigestirn und auf die beiden kristallklaren See bewundern.

Im schlossartigen Restaurant genießen Sie eine genussvolle Auszeit, bevor es wieder Richtung Interlaken und Hasliberg zurückgeht.
Das Ticket für die Standseilbahn lösen Sie mit ca. 25% Rabatt.

Von Interlaken nach Hasliberg können Sie je nach Wunsch und Zeit auch eine Schifffahrt über den Brienzersee (Interlaken Ost - Brienz, in Ihrem Ausflugsticket inbegriffen) einplanen. Ab Brienz geht es dann weiter nach Meiringen, wo Sie die Luftseilbahn ins Hotel nehmen oder mit dem Zug bis zur Station Brünig-Hasliberg und weiter mit dem gratis Bus nach Hasliberg-Reuti fahren.

Wie Sie den Ausflug gestalten, können Sie selbst auch vor Ort entscheiden. Eins ist aber schon garantiert: Die Bahnfahrten während des ganzen Tags sowie die Schifffahrten auf den Thuner und Brienzer Seen sind für Sie bereits inbegriffen.

Tag 8
Per PKW weiter in das Aletschgebiet
Erlebnisreiche Autoreise von Hasliberg nach Fiescheralp
Mit dem Auto am Furkapass

Am achten Tag ist es nun soweit, dass Sie das schöne Haslital verlassen und die Reise in das Aletschgebiet antreten.

Über den Brünig- und den Grimselpass reisen Sie an aussichtsreiche Gegenden vorbei und können je nach Lust und Laune einen Zwischenstopp anlegen, um sich das eine oder andere sehenswerte Objekt anzusehen.

Die reine Autofahrt dauert etwa 2 Stunden. Von Hasliberg Reuti geht es über den Brünigpass, Richtung Meiringen. Am Ortsrand von Meiringen verlassen Sie die Brünigstraße und biegen rechts ab in die Liechtenenstraße, die Sie über die Aare führt. Nach der Überquerung des Flusses passieren Sie einen Kreisverkehr und nehmen die dritte Ausfahrt, Richtung Grimselpass (Route 6).

Die gut ausgebaute Grimselstraße führt in großen Kehren immer bergwärts zum Grimselpass, wo Sie in 2165 Meter Höhe die Grenze zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis passieren. 

Kurz vor dem Grimselpass, ab Handegg, können Sie die Gelmerbahn erleben. Mit 106% Steigung ist sie die steilste offene Standseilbahn Europas. In zwölf rasanten Minuten fährt Sie der Schrägaufzug 1860 m Höhe zum türkisfarbenen Gelmersee. 

Die Straße steigt weiter an durch immer enger werdende Schluchten von wilder Schönheit, vorbei an hydroelektrischen Kraftwerksanlagen, Hochspannungsleitungen und hohen Staumauern, die das Landschaftsbild der Grimsel-Nordseite prägen.
Kurze Info: Die Kraftwerke Grimselwelt können im Rahmen von geführten Touren besucht werden.

Auf Passhöhe fahren Sie am Totensee vorbei und reisen hinuter auf einer serpentinenreichen Straße in das historische Dorf Gletsch. Vor 150 Jahren war der Rhonegletscher an dieser Stelle nur etwa 100 Meter von der Ortschaft entfernt und hat für eine rasche touristische Entwicklung der Region gesorgt.

Tipp: Auf einem 30-minütigen beschilderten Rundgang können Sie in Gletsch die Vielfalt eines Gletschervorfeldes mit zahlreichen Pionierpflanzen, Moränenwällen, Tierwelt, Feuchtzonen und Flachmooren kennenlernen.

In Gletsch können Sie zudem die Furka Dampfbahn erleben, die hier einen längeren Halt macht (Betriebszeit der Furkabahn Ende Juni bis Ende Septemberg von Donnerstag bis Sonntag).

Unser Tipp: Abstecher Realp mit der Furka Dampfbahn
Furka Dampfbahn

Von Gletsch reisen Sie über die Furkastraße (Route 19) nach Oberwald, dem Ausgangsort der berühmten Furkabahn, ein Highlight nicht nur für Bahnfreunde. 

Unser Tipp für die Fahrt ins Fieschertal
(Nur möglich, wenn die Reise nach Fieschertal an einem Sonntag stattfindet)

Entscheiden Sie sich für einen längeren Halt in Oberwald und unternehmen Sie eine Reise mit der berühmten Furka Dampfbahn von Oberwald via Gletsch nach Realp.

Der Dampfzug fährt um ca. 10:50 in Oberwald ab. In etwa 2 Stunden erleben Sie die alte Bergstrecke, die einst vom Glacier Express befahren wurde. Angefangen in Oberwald (1 366 m) klettert die Bahn hoch zur Station  Gletsch (1762 m ü.d.M), fährt an dem majestätischen  Rhonegletscher vorbei und erreicht die nächste Station in Muttbach­ Belvédère (2120 m).  Von hier aus betreten Sie den 1874 m langen Furka Scheiteltunnel. Es folgt eine längere Pause am königlichen Furkapass auf 2163 m Seehöhe, bevor es gemächlich weiter nach  Realp (1546 m), der letzten Station der Strecke im schönen Urserntal geht. Die Ankunft in Realp ist um 13:05. 

Gut zu wissen:
Wenn Sie zu zweit die Bahnfahrt buchen, erleben Sie die Reise mit einem Rabatt von 50%, denn mit dem exklusiven 2=1 Angebot von Zugprofi  bezahlen Sie nur den Preis für 1 Person.

Zurück nach Oberwald reisen Sie im Regelzug (stündlich an 13:50, etwa 19 Minuten Fahrzeit) und steigen wieder in das Auto ein. Etwa 30 Minuten nach Oberwald erreichen Sie Fiesch, wo Sie Route 19 verlassen und noch etwa 2,9 km zu Ihrem Zielort Fieschertal reisen.

Ihr Hotel:
Die nächsten 4 Übernachtungen (Frühstück inklusive) verbringen Sie im netten 3-Sterne-Wellnesshotel Alpenblick in Fieschertal. Die ruhige Lage des Hotels, die schönen Ausblicke, die Wellnessanlage mit Dampfbad, Frischwasserpools und Finnischer Sauna sowie das hauseigene Restaurant mit verschiedenen köstlichen Spezialtäten lassen Sie die Zeit in Fieschertal richtig genießen.

Tage 9 bis 11
Das Aletschgebiet erkunden
Die phänomenale Aletsch Arena auf eigene Faust erkunden
Fiesch Aletsch Arena

Entdecken Sie das UNESCO Weltnaturerbe Aletsch Arena ganz nach Ihrem eigenen Plan.

Die Region um Fiesch - Fieschertal - Lax bietet einige der schönsten Höhenwanderungen, Gletscherüberquerungen und Ausblicke. 100 Kilometer Wanderwege und ebenso viele Mountainbike-Trails laden hier zu zahlreichen Erkundungstouren ein. 

Ein Muss, wenn man in der Region weilt, ist der Ausflug auf das 2926 Meter hohe Eggishorn.  Vom Hausberg des Fieschertals genießen Sie einen der schönsten Ausblicke auf den Großen Aletschgletscher und können dazu noch die berühmten Gipfel Matterhorn, Mont Blanc oder Monte Leone aus der Ferne bestaunen.

Mit der Seilbahn ab Fiesch (nur etwa 3 km von Ihrem Hotel entfernt und in kurzen 30 Minuten auch zu Fuss erreichbar)  fahren Sie auf den Gipfel ganz bequem und schnell. 
(Als Zugprofi Kunden können Sie die Tickets für die Einzelfahrten der Luftseilbahn Fiesch-Kühbodenalp-Eggishorn mit einem Rabatt von 10% lösen)

Wenn Sie sich für eine Wanderung über den UNESCO Höhenweg entscheiden, erleben Sie noch den Bettmerhorn auf 2857 Metern. Es ist empfehlenswert die Tour umgekehrt vorzunehmen, vom Bettmerhorn nach Eggishorn, da man auf diesen Weg den  Großen Aletschgletscher ständig im Blickfeld hat. 

Tipp: Mit dem Aletsch Entdeckerpass, welcher an eine der Talstationen der Bergbahnen zu lösen ist, genießen Sie freie Fahrt mit allen Anlagen mit angrenzenden Wanderwegen und zu allen Ausfluggipfeln. Zusätzlich sind die Zugstrecken Brig–Mörel–Betten Talstation–Fiesch–Fürgangen für Sie inklusive. Der Pass kann für einen oder mehrere Tage gekauft werden.

So können Sie von Fiesch gratis mit dem Zug nach Betten fahren und dort die Gondel zur Bettmeralp nehmen, von wo aus Sie das Bettmerhorn und den Ausgangspunkt des UNESCO Höhenwegs nach Eggishorn erreichen. Ab Eggishorn fahren Sie mit der Seilbahn nach Fiesch zurück.

Und noch ein Tipp: Wenn Sie zu zweit unterwegs sind, profitieren Sie von dem 2=1 Angebot von Zugprofi. Das bedeutet, dass die zweite Person den Aletsch-Entdeckerpass völlig gratis bekommt (Sie lösen zwei Pässe, zahlen aber nur einen). So benutzen Sie die Leistungen des Aletsch Endeckerpasses an einem ganzen Tag mit 50% Rabatt. Die Ersparnis beträgt für Sie 55,- Franken.

Erlebnisreich mit der Bahn vom Aletschgebiet ins Tessin und zurück

An einem der verfügbaren Tage in der Region Aletsch Arena haben wir für Sie einen erlebnisreichen Bahnausflug in das sonnige Tessin vorgesehen.

Den Tag des Ausflugs können Sie (genau wie bei den anderen zwei Ausflügen) selbst bestimmen.

Am Morgen fahren Sie mit dem Zug vom Bahnhof Fiesch nach Brig, von wo aus Sie durch den Simplonpass in das italaienische Domodossola fahren.

Die Weiterfahrt nach Locarno am Lago Maggiore erleben Sie im Centovalli Express. Auf der etwa 60 km langen Schmalspurstrecke erleben Sie schwindelerregende Viadukte, tiefe Schluchten und tosende Wasserfälle.

In einer nicht endend wollenden Serie von Tunnel, Brücken und engen Kurven, vorbei an glasklaren Bächen, prachtvollen Weinbergen, Kastanienwäldern und malerischen Dörfern passiert der Zug das "Tal der 100 Täler". Nach 1,5 Stunden voller Emotionen und fantastischen Ausblicken erreichen Sie gegen Mittag Ihr Endziel, das sonnenverwöhnte Locarno.

Das Herzstück Locarnos ist die malerische Altstadt mit ihren engen Gassen und den prunkvollen Patrizierhäusern, in denen wundervolle Kunstsammlungen zu bestaunen sind. Die Piazza Grande, der autofreie Zentralplatz der Stadt, bietet die Kulisse des jährlichen, internationalen Filmfestivals von Locarno.

Ein Muss für jeden Locarno-Besucher ist der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Die Sicht, die sich von hier aus auf die Stadt, den See und die Berge bietet, bleibt bestimmt lange in Ihren Erinnerungen.

Am Nachmittag reisen Sie im Treno Gottardo von Locarno via Bellinzona nach Göschenen, dem Gotthardtunneldorf.

Je nach Wunsch und Zeit können Sie in Göschenen eine Pause anlegen und einen individuellen Rundgang, gewidmet dem Bau des Gotthard Tunnels unternehmen. Unter anderem erleben Sie dabei auch den reizvollen Dorfkern.

Weiter fahren Sie via Andermatt nach Fiesch zurück.

Ausblick, straße
Tag 12 Heimreise
Nach dem Frühstück am Morgen ist die Heimreise angesagt. Sie reisen mit  dem Auto und vielen neuen Eindrücken von Lugano zu Ihrem Heimatort.
Diesen 12-tägigen Urlaub im Haslital und Aletschgebiet inklusive 3 wunderbaren Bahnausflügen jetzt bequem online bestellen!
Furkapass Ausblick von oben
Wichtige Info

Mögliche Anreisetage:
Sonntag oder Montag im Zeitraum:
29.05.-20.06.2022 und 21.08.-16.10.2022


Preise:
im Doppelzimmer: 1098,- € pro Person 
im Einzelzimmer: 1239,-€ pro Person

Im Zeitraum 26.06.-15.08.2022 ist ein Saisonzuschlag von 218,- € pro Person fällig.



Das sagen unsere Kunden:

Sehr geehrter Herr Ciliox mit allen in Ihrem Team,
wieder, wie 2019, habe ich dank Ihrer Hilfe sehr schöne Tage in der Schweiz verbracht. Dafür danke ich sehr herzlich. Es war eine gelungene Kombination von - in Ansätzen - Pauschalreise mit angenehm viel Spielraum für eigene, individuelle Gestaltung.
Hervorragend, wie Sie alles geplant und vorbereitet hatten! Hilfreich, wie die Reiseunterlagen nicht einfach als dickes Papierpaket kamen, sondern per Aufkleber das jeweils Wichtigste kurz notiert war.
Ein paar Einzelheiten:
die Hotels waren jeweils prima erreichbar vom Bahnhof aus.
Mein Favorit: Terminus in Samedan (fast familiär, ordentlich, aber nicht "schickimicki", ideal für Menschen, die in den wenigen Tagen viel vom Engadin sehen wollen, allerdings kein Aufzug, aber hilfsbereite Hotelangestellte für Koffertransport)
Continental in Lugano: geradezu Luxusklasse (Schwimmbad draußen, großzügige Gartenanlage, sehr gute Ausstattung der Räume, tolles Frühstücksbuffet, sehr hilfsbereite Bedienung und Zimmermädchen) .............noch nie in meinem Leben habe ich soooo viele Luxuskarrossen vor einem Hotel gesehen! Das ist die Klasse von Hotel, die ich selbstständig nie buchen würde, aber es war dort außerordentlich angenehm........
Panorama in Hasliberg-Reuti: war von Ihnen als "einfach" angekündigt. Ich fand es sehr passabel, viel besser als nur einfach, das Zimmer wunderbar groß, mit großem Balkon, toller Aussicht, aufmerksamer Bedienung.
Essen /Frühstück/ Abendessen in Samendan und Hasliberg: gut (wer einmal die Preise der Restaurants allgemein im Lande studiert, wird zufrieden sein und akzeptieren, dass bei dem Gesamtpreis der Reise nicht überall eine Gourmet-Küche am Werk ist). Alles war schmackhaft, gut, in der Menge ok, liebevoll angerichtet.
Ausflüge:
absolut ideal vom Terminus in Samedan aus.
Tessin-Karte: erlaubt viele interessante Ziele an einem Tag. Centovalli: ist tatsächlich ein Zug und kein Bus, Zug nach Locarno und Mendrisio (wenig touristisch "verseucht") und von Mendrisio per Bus nach Riva San Vitale (kunsthistorisch interessant die Taufkapelle aus dem 5. Jh.), von Locarno per Bus nach Ronco mit toller Sicht auf den Lago Maggiore aus der Höhe.
von Hasliberg: Sie hatten mir einen Ausflug auf dem Brienzer See empfohlen. Ich habe einen sehr "vollen" Tag mit meiner 5. Fahrt organisiert: mit Seilbahn nach Meiringen, mit Zug Interlaken-Ost - Spieß - Zweisimmen, mit Golden Pass-Zug nach Montreux, Lausanne (ca. 2 Stunden Aufenthalt) und auf dem kürzeren Weg über Bern, Interlaken-Ost, Seilbahn zurück. Kein "Erholungstag", aber gut machbar, wenn man sich nicht vor Umstiegen scheut. Ich bin 71 Jahre alt und gehbehindert, aber es war kein Stress, vielmehr echter Landschaftsgenuß mit flüchtigem Kennenlernen der französischen Schweiz.
Dieser große Ausflug war möglich, weil Sie mir die Rückfahrt nach Freiburg per Supersparpreis organisiert hatten. Dafür ein Extra-Dankeschön!
Gesamtfazit: ein wunderbares Erlebnis, auf jeden Fall weiter zu empfehlen!
Ich wünsche Ihnen allen, dass die Corona-Krise Sie nicht zu hart trifft, dass Sie wieder hinreichend Kunden finden. Vor allem: bleiben Sie gesund und zuversichtlich, trotz allem!
Mit freundlichen Grüßen,
Anne-Dorothea S.
Frau S. aus Freiburg am 31.08.2020Reise im August 2020 - Samedan - Lugano - Hasliberg
Jungfrauregion
Häufig gestellte Fragen

Ist eine Ratenzahlung möglich?
Gerne können Sie auch in zwei Raten zahlen. 25% des Gesamtbetrags ist bis 5 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. Den Restbetrag können Sie bequem bis 30 Tage vor Anreise überweisen.
Bitte, setzen Sie sich vor dem Kauf telefonsich oder per E-Mail mit uns in Verbindung um die Verfügbarkeit Ihres Reisetermins zu überprüfen.

Welche Daten benötigen Sie für eine Buchung?
An erster Stelle wird Ihr Reisetermin benötigt. Wir empfehlen Ihnen die Verfügbarkeit des gewünschten Reisetermins im Voraus über uns zu überprüfen.
Außerdem werden Namen der Reiseteilnehmer, Anschrift und E-Mail-Adresse benötigt.

Wann bekomme ich die Reiseunterlagen?
Nach der Buchung und Mitteilung der gewünschten Informationen bekommen Sie von uns per E-Mail eine Buchungsbestätigung sowie den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein für Pauschalreisen.
Der Versand der Reiseunterlagen (Hotelvoucher, Bahntickets, Reservierungen) erfolgt ab etwa 30 Tage vor Reisebeginn per Post.

Ist auch ein anderer Reiseverlauf möglich?
Wenn Sie die Reise anderes gestalten möchten (z.B. Sie möchten wenige Tage im Haslital verbringen und dafür vielleicht auch eine andere Region kennenlernen), ist dies natürlich auch möglich.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot entsprechend Ihren Vorstellungen.

Ist eine kostenlose Stornierung möglich?

Für Für Neubuchungen bis 30.11.2021 ist eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Stornogründen möglich. Es wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € pro Person erhoben. Die Rückerstattung Ihrer Anzahlung erfolgt innerhalb von 7 Tagen.

Eine Umbuchung der Reise auf einen anderen Reisetermin oder auf eine andere Reise ist ebenfalls bis 45 Tage vor Reisebeginn möglich

Bei Stornierung oder Umbuchung von weniger als 45 Tage vor Reiseantritt gelten die Begingungen in unseren AGBs

Was passiert wenn ich die Reise vorzeitig unterbrechen muss?

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittskostenversicherung inklusive Reiseabbruch abzuschließen.

Hier können Sie die verschiedenen Möglichkeiten überprüfen und ggf. die für Sie passende Versicherung direkt online abschließen

Wie sicher ist es in diesem Sommer in die Schweiz zu reisen?

Die Schweiz gilt schon immer als eins der sichersten und saubersten Länder der Welt.

Damit dieser hohe Hygienestandard Sie als Reisenden weiterhin sehr gut schützt, gibt es für Urlaubsreisen ab Juni ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept in der Schweiz.

Mit Ihrem neuen Label für gesundes Reisen (Clean & Safe) garantiert die Schweiz, dass in den Hotels, Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, Wellness- und SPA-Anlagen, Bergbahnen sowie in den anderen touristischen Betrieben die branchenspezifischen Sicherheitsregeln eingeführt und strikt eingehalten werden.

Hier erfahren Sie mehr über das Clean & Safe-Konzept der Schweiz.

 

Sind die Bahnen in der Schweiz denn sauber, kann ich mich da wohl fühlen?

Die Schweizer Bahnen haben einen exzellenten Ruf was die Sauberkeit, Hygiene und Pünktlichkeit betrifft.

In der aktuellen Zeiten arbeiten die Schweizer Bahnen noch engagierter daran die Gesundheit von Kunden und Mitarbeiter zu schützen. 

Deshalb sind die Reinigungskräfte momentan verstärkt im Einsatz. Speziell all jene Stellen, mit denen Reisende direkt in Berührung kommen könnten, reinigt die Bahn nun noch öfter und intensiver. Dazu gehören Knöpfe, Griffe und Handläufe, aber auch Sitzbänke, Infostellen und Billettautomaten.

Zusätzlich stellt die Bahn an großen Bahnhöfen Desinfektionsmittelspender bereit. Mehrmals täglich werden auch in den Zügen Kontakt- und Oberflächen wie Haltestangen, Taster, Tische, Armlehnen sowie die WCs gereinigt und desinfiziert. Auf besonders nachgefragten Linien wird eine zusätzliche Unterwegsreinigung durchgeführt.

Gültig für Neubuchungen, bestätigt bis 30.11.2021

Bemerkungen:
  • In den Hotels ist eine Citytaxe oder Kurtaxe zu bezahlen
  • Das Angebot richtet Sie ausschließlich an Bürger mit Wohnsitz innerhalb der EU.
  • ​​Diese Reise ist nicht barrierefrei und für Reisende mit Behinderung nicht geeignet.
Hotline: 02771-8808628
E-Mail-Adresse: info@zugprofi.de
© 2021 - Zugprofi.de - All Rights Reserved