Keine Covid-Maßnahmen mehr in der Schweiz. Was ist neu?

Ab dem 1. April – keine Maskenpflicht auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln!

face-mask-ga1bdd506a_1280 durchgestrichen

Nachdem die Schweiz ab dem 17.02.2022 die meisten Covid Maßnahmen abgeschafft hat, wird jetzt der nächste Schritt vorgenommen.

Die letzten noch existierenden Restriktionen werden mit Wirkung ab dem 01.04.2022 aufgehoben.

Damit sind die Masken in den öffentlichen Verkehrsmitteln und auch in den Krankenhäusern keine Pflicht mehr.

Damit kehrt die Schweiz zur „Normalität“ zurück.

Eine Übergangsphase, in der eine erhöhte Wachsamkeit und Reaktionsfähigkeit notwendig bleiben, wird noch bis zum Frühling 2023 beibehalten. 

Was bedeutet das für Zugprofi Kunden?

 
Gotthard Panorama Express

Für die Einreise in die Schweiz ab dem 01.04.2022 brauchen Sie:

    • keine Zertifikate mehr bei der Anreise, im Hotel, Restaurant, in Geschäften oder im Museum vorzulegen
    • keine Einreiseformulare auszufüllen.
    • keine Masken mehr zu tragen
      Den Reisenden ist es freigestellt, im öffentlichen Verkehr weiterhin eine Maske zu tragen

Im Glacier Express, wo es früher wegen der Verpflegungsleistungen Zertifikatspflicht und danach die allgemeine Maskenpflicht eingeführt wurde, gilt ab heute:
Keine Zertifikatspflicht und auch keine Maskentragpflicht mehr.

 

Bitte beachten Sie:
Auch wenn Sie für die Einreise in die Schweiz keine Nachweise mehr benötigen, müssen Sie Ihre Zertifikate für die Rückfahrt nach Deutschland dabei haben, denn bei der Einreise nach Deutschland gilt eine generelle Nachweispflicht. Die bedeutet, dass Personen grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen müssen.

Weiterführende Links:

Bundesamt für Gesundheit: Medienmitteilung
Glacier Express: Aktuelle Lage
Datenschutz ♦  Impressum ♦  Zugprofi hat 4,81 von 5 Sternen 415 Bewertungen auf ProvenExpert.com  ♦ Hotline: 02771-8808628 ♦  Sitemap