Eine besondere Bahnfahrt zwischen Davos und Filisur

Mit dem Krokodil an der Spitze erleben Sie eine Fahrt wie vor 100 Jahren

Der liebevoll restaurierte Nostalgiezug fährt Sie in etwa 40 Minuten erlebnisreich durch die wildromantische Zügenschlucht und über die längste und höchste Brücke der Rhätischen Bahn, den Wiesnerviadukt, von Davos nach Filisur. Zum Schluss können Sie den den berühmten Landwasserviadukt aus der Nähe bestaunen.

Gut zu wissen: Zugprofi-Kunden genießen die Reise völlig kostenlos.

Unterwegs (z.B. an der Bahnstation Monstein) können Sie aussteigen und eine wunderbare Wanderung entlang der Bahnlinie unternehmen. Am nächsten Bahnhof dann einfach in einen der anderen Züge der Rhätischen Bahn einsteigen und die Bahnfahrt nach Filisur fortsetzen.

Beim Bahnhof Wiesen können Sie über den Wiesnerviadukt auch zu Fuß laufen und/oder im netten „Züga Beizli“, der Bahnhofsgaststätte, hausgemachte Köstlichkeiten probieren.

Der Nostalgiezug verkehrt im Sommer von Mai bis Oktober zweimal täglich (am Vor- und Nachmittag) von Davos nach Filisur und zurück. 

Mit der GoldenPass Line wie im Großleinwandkino reisen

So erleben Sie eine Bahnfahrt mit der GoldenPass Line zwischen Montreux und Zweisimmen

Dieses kurze Video hat Zugprofi bei seiner letzten Schweizreise im Sommer 2020 gemacht. 

Die atemberaubenden, ständig wechselnden Landschaften zwischen der herrlichen, südländisch angehauchten Genferseeküste und der Zentralschweiz lassen Sie sich fühlen, als ob Sie in einem Großleinwandkino sitzen.

Eine große Rolle spielt dabei die großartige Panoramaverglasung der modernen Panoramic-Züge, welche auf dieser Linie eingesetzt werden und Ihnen eine uneingeschränkte Sicht ermöglichen.

In einigen Panoramic-Zügen befinden sich an der Spitze des Zuges ( in der 1. Klasse) ganz besondere Sitzplätze, die Ihnen die Ausblicke bieten, welche sonst nur der Lockführer zu sehen bekommt. Seit diesem Jahr (2021) werden die VIP-Plätze nur beim Schaffner, je nach Verfügbarkeit am Tag der Reise gebucht.

Für ein ganz besonderes Erlebnis sorgt der historische Zug, welcher zweimal täglich auf der Strecke verkehrt und Sie in die Romantik vergangener Zeiten entführt. 

Der Classic-Zug ist ein Nachbau des Golden Mountain Pullman Express aus den 1930-er Jahren, welcher wegen der Weltwirtschaftskrise ein kurzes Leben hatte. Der Bell-Epoque-Zug führt auch ein Weinwagen mit, wo Sie regionale Weine in einer stimmungsvollen Atmosphäre probieren können.

„Mit der GoldenPass Line wie im Großleinwandkino reisen“ weiterlesen

Die aktualisierten Fahrpläne der berühmten Schweizer Panoramazüge

Der Glacier und Bernina Express starten am 08. Mai 2021 in die Sommersaison.

Glacier Express



Der Glacier Express nimmt den Betrieb ab dem 08.05.2021 mit zunächst einem Zug pro Richtung auf. 

Ab dem 18.06.2021 wird ein weiterer Zug pro Strecke eingesetzt, so dass ab Anfang Juni in jeder Richtung jeweils zwei Züge verkehren. 

Die Panorama Express (PE) Züge 902 und 904 starten um 08:52 und 09:52 in Zermatt und erreichen ihr Endziel St. Moritz am Nachmittag um 16:38 bzw. 17:38.

In der Gegenrichtung fahren die Züge 903 und 905.
Der Start in St. Moritz ist um 08:51 und 09:50.
Die Ankunft in Zermatt erfolgt 17:10 und 18:10.

Aktuelle Fahrpläne:
Um den gewünschten Fahrplan zu sehen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Zugbezeichnung

PE 902 Zermatt-St. Moritz

Zermatt ab 08:52
Brig ab 10:18
Andermatt ab 11:54
Disentis / Mustér ab 13:11
Chur ab 14:32
Tiefencastel an 15:27
Filisur an 15:40 (Anschluss nach Davos)
Samedan an 16:29
St. Moritz an 16:38

PE 904 Zermatt-St. Moritz

Zermatt ab 09:52
Brig ab 11:18
Andermatt ab 12:54
Disentis / Mustér ab 14:11
Chur ab 15:32
Tiefencastel an 16:27
Filisur an 16:41 (Anschluss nach Davos)
Samedan an 17:29
St. Moritz an 17:38

PE 903 St. Moritz-Zermatt

St. Moritz ab 08:51
Samedan ab 09:01
Filisur ab 09:49 (Anschluss ab Davos)
Tiefencastel ab 10:07
Chur ab 11:06
Disentis / Mustér ab 12:37
Andermatt an 14:08
Brig an 15:55
Zermatt an 17:10

PE 905 St. Moritz-Zermatt

St. Moritz ab 09:50
Samedan ab 09:58
Filisur ab 10:47 (Anschluss ab Davos)
Tiefencastel ab 11:07
Chur ab 12:14
Disentis / Mustér ab 13:37
Andermatt an 15:08
Brig an 16:45
Zermatt an 18:10

„Grand Train Tour of Switzerland“

Erleben Sie die schönsten Panoramabahnstrecken der Schweiz, vereint in einer faszinierenden Route!


Glacier Express am Landwasserviadukt

Die „Grand Train Tour of Switzerland“ kombiniert 1280 Kilometer wunderbare Panoramabahnstrecken in einer einzigen atemberaubenden Route.

Angefangen in Zürich, reisen Sie via Luzern und Interlaken nach Montreux am Genfersee, erkunden die Landschaften vorbei an Martigny und Visp nach Zermatt, bereisen die Glacier-Express-Strecke nach St. Moritz, erleben das UNESCO Welterbe Albula-/Berninabahn auf dem Weg nach Tirano und fahren weiter im Bernina Express Bus nach Lugano, wo Sie die Gotthard Panorama Strecke nach Luzern kennenlernen. Von Luzern geht es weiter im Voralpen Express nach St. Gallen. Das einmalige Reiseerlebnis wird mit einer Bahnfahrt entlang der Bodenseeküste und weiter rheinabwärts nach Schaffhausen, von wo aus es wieder nach Zürich zurück geht, beendet.

Unterwegs erleben Sie 11 große Seen, 4 Landessprachen, 5 UNESCO-Welterbestätten und unzählige fantastische Ausblicke auf unberührte Landschaften, heimelige Dörfer, tiefe Schluchten, prächtig blühende Wiesen und schneebedeckte Bergriesen.

Durch die großflächige Panoramaverglasung der modernen Züge erscheinen die beeindruckenden Bilder zum Greifen nahe. Wunderbare Schiffsreisen und bequeme Busfahrten ergänzen das unwiderstehliche Reiseerlebnis.


Grand Train Tour Map

Etappen der „Grand Train Tour of Switzerland“:

    1. Strecke Zürich – Luzern – Interlaken (2¾ Stunden / 131 km)
    2. Golden-Pass-Line-Route von Interlaken via Zweisimmen nach Montreux (3 Stunden / 120 km)
    3. Strecke Montreux-Visp-Zermatt (2½ Stunden / 148 km)
    4. Glacier-Express-Linie von Zermatt via Andermatt, Chur und Filisur nach St. Moritz (7¾ Stunden / 291 km)
    5. Bernina-Express-Strecke (Zug und Bus) von St. Moritz via Tirano nach Lugano (6½ Stunden / 183 km)
    6. Gotthard-Panorama-Strecke über die historische Gotthardlinie von Lugano nach Luzern (5½ Stunden / 182 km)
    7. Strecke Luzern-St. Gallen (2¼ Stunden / 125 km)
    8. Bahnfahrt St.Gallen – Schaffhausen-Zürich (2½ Stunden / 133 km)

Und das Beste: Für die ganze wundervolle Strecke benutzen Sie nur ein einziges Ticket: Den Swiss Travel Pass, das All-in-One Ticket für die ganze Schweiz.

„„Grand Train Tour of Switzerland““ weiterlesen

Impressionen einer Glacier Express Reise

Ein 4-teiliges Interview mit dem Zugprofi, direkt aus dem Glacier Express

Im Sommer 2020 hat der Zugprofi während einer seiner Schweiz-Reisen dieses Interview gemacht.

Sie erleben die Ausblicke, die auch die Reisenden gerade zu sehen bekommen und können gleich eine Vorstellung von dem Zug, seiner Ausstattung und insgesamt von der Reise bekommen.

Interessante Tipps von dem Zugprofi und weitere nützliche Informationen gehören ebenfalls dazu.

„Impressionen einer Glacier Express Reise“ weiterlesen