fbpx
Hotline: 02771-8808628   info@zugprofi.de

Mont-Blanc-Express – Ihre perfekte Verbindung zum Dach Europas

Unterwegs zum höchsten Berg Europas

Chamonix

Der Mont-Blanc-Express durchquert in eineinhalb Stunden die Schlucht von Trient und erreicht schließlich die französische Ortschaft Chamonix. Sie liegt am Fuße des höchsten Bergs Europas, dem Mont Blanc mit 4.810 m.

Der Zug klettert bei einer Steigung von 200 Promille in eine Höhe von 2480 m und erreicht dann Salvan. In diesem Ort führte Marconi seine drahtlosen Telegraphenexperimente erfolgreich durch.

Der Ausblick auf die riesigen Gletscher des Mont Blanc Massivs ist von hier aus sehr beeindruckend.

Erlebniswert

  • Châtelard: Fahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt. In 12 Minuten überwindet sie mit mehr als 87 % Steigung die Höhendifferenz von 1357 auf 1821 Meter über Meer. Ein kleiner Panoramazug führt Sie anschließend an den Fuß der Talsperre von Emosson.
  • Chamonix: Von hier führt eine Seilbahn auf den Aiguille du Midi (3.842m). Auch eine Fahrt in das Eismeer und die Eisgrotten ist von hier aus möglich.

Strecke

Martigny - Châtelard Frontière – Chamonix

Kombinieren Sie die Reise mit dem Mont-Blanc-Express mit einigen Übernachtungen in Chamonix

Die Ortschaft zählt zu den bekanntesten Wintersportorten Frankreichs. Im Sommer ist Chamonix ebenfalls ein beliebtes Reiseziel, und das nicht nur für Alpinisten, die täglich den höchsten Gipfel Europas stürmen.

Allein das Panorama, welches sich vom Aussichtspunkt Aiguille du Midi (3777 m) vor den Augen entfaltet, ist Grund genug nach Chamonix zu kommen. Die spektakuläre Aussichtsplattform lässt Sie nicht nur um sich herum blicken, sondern auch tief in den Abgrund schauen.

Der „Schritt ins Leere“ (wie der Glaskubus genannt wird) hat einen Boden aus Glas und ermöglicht den Blick direkt unter den eigenen Füssen – ein Erlebnis für starke Nerven.

Ein Muß, wenn man in Chamonix verweilt ist die Fahrt mit der roten Zahnradbahn.

In 20 Minuten bring Sie die Chemin de fer du Montenvers zum Mer de Glace (Eismeer), dem größten Gletscher Frankreichs. Auf der Bergstation entdecken Sie eine Galerie alpiner Kristalle, ein Museum über alpine Fauna sowie eine eine künstliche Eisgrotte mit Eisskulpturen.

Auf der Rückfahrt wäre es empfehlenswert eine Bahnfahrt mit dem Glacier Express (ab Brig) oder mit der Centovallibahn zu unternehmen. Die Reise ist gut auch mit einer Bahnfahrt mit der GoldenPass Line (z.b. bei der Anreise können Sie zuerst die GolenPassline nach Montreux nehmen und von dort über Martigny nach Chamonix fahren) kombinierbar.

Datenschutz ♦  Impressum ♦  Zugprofi "Alpen-Panoramareisen in Luxuszügen mit bis zur 55% Preiseersparnis!" Anonym hat 4,78 von 5 Sternen 329 Bewertungen auf ProvenExpert.com  ♦ Hotline: 02771-8808628 ♦  Sitemap