Reisewarnung aufgehoben

Reisen in die Schweiz und nach Österreich sind ab 15.06.2020 wieder möglich!

Banner Emotionen Freude Landschaft bewundern Tourist

Es ist wieder soweit, dass man sich der wunderschönen Alpenlandschaften erfreuen kann und tief die frische Bergluft einatmen darf.

Die Grenzen zwischen Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg und der Schweiz werden ab dem 15.06.2020 wieder für touristische Reisen geöffnet sein.

Der touristische Betrieb in der Schweiz wird unter strengster Einhaltung der Schutzkonzepte hochgefahren.

Die meisten Hotels und Gastronomie-Betriebe haben bereits geöffnet. Ab dem 06.06.2020 sind größere Gruppen in Restaurants erlaubt.

Ab dem 06.06.2020 sind geöffnet:

  • Wellnessbetriebe und Schwimmbäder
  • Museen, Theater und Kinos
  • Zoos und Botanische Gärten
  • Die Bergbahnen nehmen den Betrieb wieder auf und verkehren nach Sommerfahrplan.
  • Die Schifffahrten sind wieder möglich.

Ab dem 08.06.2020
gilt im öffentlichen Nahverkehr weitgehend der reguläre Fahrplan, wobei die Service-Einrichtungen an den Bahnhöfen ebenfalls geöffneten sind.

Die weltberühmten Panorama- und Erlebniszüge der Schweiz nehmen den Betrieb wie folgt auf:

  • Das GoldenPass Panoramic nach Montreux und der Luzern-Interlaken Express (zwei Linien der GoldenPass Line) sind auch bis jetzt in Betrieb gewesen.
    Der Gastronomiebetrieb (Minibar-Service) wird ab 8. Juni 2020 wieder aufgenommen.
  • Der Bernina Express (Fahrplan) startet ab dem 08.06.2020
  • Der Bernina Express Bus wird ab dem 27. Juni 2020 wieder im Einsatz zwischen Lugano und Tirano sein
  • Der Glacier Express (Fahrplan) ist ab dem 20.06.2020 im Einsatz.
  • Die Furka Dampfbahn ist ab dem 03.07.2020 wieder im Einsatz
  • Der Gotthard Express (Fahrplan) nimmt den Betrieb am 04.07.2020 auf.
  • Der Palm Express  zwischen Lugano und St. Moritz können Sie ab dem 06.07.2020 wieder benutzen.
  • Die romantische Vigezzina-Centovalli Bahn ist bereits ab dem 15.06.2020 im Einsatz

Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Die strikte Einhaltung der Schutzkonzepte in allen touristischen Betrieben hat höchste Priorität.

characters-696949_1280

Clean & Safe!

Die Schweiz ist schon immer eins der saubersten Ländern der Welt gewesen. Das hat bestimmt jeder gemerkt, der einmal in die Schweiz und durch die Schweizer Alpen gereist ist.

Um sich den Anforderungen der aktuellen Lage zu stellen und um die Sicherheit der Gäste zu gewähren wurden branchenspezifische Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet, die streng eingehalten werden.

Hier können Sie sich bei Bedarf umfangreich informieren:
- Schutzkonzept Hotel: hier als PDF-Datei herunterladen
- Schutzkonzept Gastgewerbe: Infoblatt als PDFI
- Schutzkonzept öffentlicher Verkehr: hier mehr erfahren

 

Damit Sie als Gast die Reise sorglos genießen, denken Sie bitte daran:

Abstand halten:
An Haltestellen, vor Schaltern, an Billettautomaten, beim Ein- und Aussteigen und, wenn möglich, in den Fahrzeugen. 

Schutzmaske tragen
Da im öffentlichen Verkehr die vorgeschriebene Distanz von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, wird ab dem 06.07.2020 überall im öffentlichen Verkehr die Maskenpflicht eingeführt. Die Maskenpflicht gilt im gesamten öffentlichen Verkehr, also in Zügen, Trams und Bussen sowie in Seilbahnen oder auf Schiffen. Ausgenommen sind Skilifte und Sesselbahnen. Mehr dazu finden Sie hier

Hände regelmäßig waschen / desinfizieren
Auch wenn an vielen Stellen Desinfektionsmitteln zur Verfügung gestellt werden, sorgen Sie dafür, dass Sie welche dabei haben.
Die normalerweise kostenpflichtigen Hygienecenter in den Bahnhöfen Basel SBB, Bellinzona, Bern, Genève, Lausanne, Locarno, Luzern und Zürich HB können bis auf Weiteres gratis benützt werden. 

Möglichst bargeldlos/kontaktlos bezahlen
Tipp von Zugprofi: Am besten schauen Sie vor Abreise, welche Ihrer Kreditkarten bei Zahlung in fremder Währung am günstigsten ist und benutzen dann diese. Achten Sie immer darauf, das Sie die Abrechnung in CHF ist. Wenn Sie in Euro bezahlen können die Umrechnungsgebühren sehr hoch liegen.

Fragen und Antworten zum Thema Reisen in die Schweiz nach der Krise haben wir hier für Sie vorbereitet.

Bernina Express - Fahrpläne ab dem 08.06.2020:

Der berühmte Panoramazug lädt wieder zu einem unvergesslichen Ausflug entlang dem UNESCO Welterbe Albula-/Berninabahn ein.

Die Grenze nach Italien wird zunächst nicht passiert.

Der Zug startet in Chur und fährt über die Albulalinie vorbei an Filisur nach Pontresina. Weiter geht die Bahnfahrt entlang der Berninalinie über den schneebdeckten Piz Bernina und durch das schöne Puschlav.

Die letzte Station ist nach dem aktuellen Fahrplan die kleine Ortschaft Campocologno an der Grenze nach Italien, nur etwa 3 km von Tirano entfernt.

Fahrzeiten:
Bahnhof951 Bahnhof 950
Chur 08:32 Campocologno14:34
Tiefencastel09:18 Le Prese14:54
Filisur (Umstieg nach Davos)09:33 Poschiavo15:09
Bergün09:47 Alp Grüm15:45
Pontresina (Umstieg ab Samedan, St. Moritz, Bernina Suot)10:22 Pontresina (Umstieg nach Samedan, St. Moritz, Bernina Suot)16:16
Alp Grüm11:15 Bergün17:04
Poschiavo12:10 Filisur (Umstieg nach Davos)17:18
Le Prese12:21 Tiefencastel17:32
Campocologno12:41 Chur18:19

Schutzkonzept Bernina Express - hier als PDF herunteralden


Für die Rückreise von Campocologno empfiehlt der Zugprofi einen wundervollen Ausflug durch das schöne Poschiavotal zu unternehmen.

Die Zeit reicht perfekt aus und Sie werden eine herrliche Region erkunden können. In den zahlreichen Restaurants und Gasstätten von Valposchiavo können Sie köstliche regionale Speisen mit einem Glas heimischen Wein probieren.

Hier können Sie schon mal erste Einblicke und Tipps bekommen.

Ab dem 15.06.2020 wird die Reise mit dem Bernina Express wieder bis Tirano möglich sein.Sie können trotzdem das Poschiavotal erkunden indem Sie auf der Rückfahrt in einem der genannten Orte aussteigen und später weiter zu Ihrem Hotel fahren.
Glacier Express

So reisen Sie im Glacier Express ab dem 20.06.2020

Der "langsamste Schnellzug der Welt" startet in die Sommersaison 2020 (20.06.-11.10.2020).

Zunächst verkehrt in jeder Richtung jeweils ein Zug.

Fahrzeiten von Zermatt nach St. Moritz:
BahnhofFahrzeiten: Zug 902
Zermattab 08.52
Brigan 10.12 / ab 10.18
Andermattan 11.46 / ab 11.54
Disentis / Mustéran 12.55 / ab 13.11
Chur (Anschluss von/nach Arosa)an 14.15 / ab 14.32
Tiefencastelan 15.27
Filisur (Umstieg nach Davos)an 15.41
Samedanan 16.29
St. Moritzan 16.38

 

Von St. Moritz nach Zermatt reisen Sie wie folgt:
Bahnhof/AnlegestelleFahrzeiten Zug 903
St. Moritzab 09:15
Samedanab 09:25
Filisur (Umstieg ab Davos)ab 10:19
Tiefencastelab 10:33
Chur (Anschluss von/nach Arosa)an 11:18 / ab 11:26
Disentis / Mustéran 12:27 / ab 12:37
Andermattan 13:52 / ab 14:08
Brigan 15:40 / ab 15:50
Zermattan 17:10

Schutzkonzept Glacier Express als PDF herunterladen

Gotthard Panorama Express

Im Gotthard Panorama Express ab dem 04.07.2020

Die Fahrzeiten des erlebnisreichen Zuges haben keine Änderung.

Der Zug fährt regelmäßig vom 04.07. bis 18.10.2020 von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen mit jeweils einer Gattung pro Richtung.
* An den Montagen ist der Gotthard Panorama Express nicht in Betrieb. 

Die Schiffe über den Vierwaldstättersee sind bereits ab dem 06.06.2020 in Betrieb.

Gotthard Panorama Express Fahrplan 2020

Richtung Nord - Süd (Luzern - Lugano)
AnlegestelleSchiff 13 (Motorschiff oder Dampfer)
Luzernab 11:12 Uhr
Vitznauab 12:10 Uhr
Brunnenab 13:11 Uhr
Flüelenan 13:55 Uhr
BahnhofZug 3093 (Panoramazug 1. Klasse)
Arth-Goldauab 13:44 Uhr
Flüelen (Umstieg Schiff-Zug)ab 14:10 Uhr
Göschenenab 14:47 Uhr
Airoloan 15:05 Uhr
Bellinzonaan 16:03 Uhr
Luganoan 16:38 Uhr

 

Richtung Süd-Nord (Lugano - Luzern)
BahnhofZug 3092 (Panoramazug 1. Klasse)
Luganoab 09:22 Uhr
Bellinzonaab 09:54 Uhr
Airoloab 10:49 Uhr
Göschenenan 11:07 Uhr
Flüelenan 11:47 Uhr
Arth-Goldauan 12:02 Uhr
AnlegestelleSchiff 18 (Motor- oder Dampfschiff)
Flüelenab 12:00 Uhr
Brunnenan 12:47 Uhr
Vitznauan 13:48 Uhr
Luzernan 14:47 Uhr