Berner Oberland – ein Stück Schweiz wie aus dem Märchenbuch

Berner Oberland

Es ist das Herzstück der Alpenrepublik, Region der absoluten Superlative und Landstrich voller Gegensätze und Kontraste – und ein Stück Schweiz wie aus dem Märchenbuch: Das Berner Oberland.

Rund 60 km südlich von Bern beginnt der Landstrich, der wie kaum einer anderer in der Schweiz für alpine Urtümlichkeit und gelebtes Brauchtum steht. Jährlich lockt das Berner Oberland mit seinem berühmten Dreigestirn aus Eiger, Mönch und Jungfrau Millionen Menschen aus aller Welt an – und wer einmal dort war, wird seinen Zauber wohl nie mehr vergessen können.

Saftig grüne Alpwiesen, auf denen friedlich die Kühe grasen stehen, stehen in spannendem Kontrast zu den schroff sich dahinter erhebenden Bergen, von denen die meisten das ganze Jahr über schneebedeckte Gipfel haben. Der Thuner und der Brienzer See, in unterschiedlich schönen Blautönen schimmernd, liegen wie zwei kostbare Perlen mittendrin.

Im Berner Oberland gibt es eine Vielzahl an verlockend schönen und außergewöhnlichen Orten.
Die absoluten Highlights stelle ich Ihnen einmal vor.

Interlaken
Interlaken

In einem schmalen, langgezogenen Tal zwischen Thuner und Brienzer See liegt malerisch schön der beliebte Urlaubs- und Kongressort Interlaken – das Tor zur Jungfrauregion.

Zu beiden Seiten Wasser, einmal türkisgrün, einmal tiefblau changierend, in den Uferregionen mildes, fast mediterranes Klima und im Hintergrund, dort wo sattgrüne Wiesen und bewaldete Hänge enden, die steil aufragenden majestätischen Alpengipfel – dieses Panorama ist einzigartig!

Unbedingt unternehmen sollten Sie eine Fahrt auf den Hausberg Interlakens, den Harder Kulm. Eine Standseilbahn bringt Sie in nur zehn Minuten zu dieser Aussichtsplattform, von der aus Sie einen atemberaubenden Weitblick auf den Thuner und Brienzer See sowie die Berner Alpen haben.

Hinweis für Sie: Die Harder-Kulm-Bahn ist bei vielen Zugprofi-Reisen gratis inbegriffen oder deutlich reduziert.

Thun

Am Ausfluss der Aare aus dem Thuner See liegt die altehrwürdige Zähringerstadt Thun.

Lassen Sie sich von ihrem spätmittelalterlichen Charme verzaubern und bestaunen Sie die charakteristischen, unverwechselbaren Holzbrücken mit integrierten Schleusen.

Stolz thront das aus dem 12. Jahrhundert stammende Schloss auf einer kleinen Anhöhe oberhalb der Altstadt und eröffnet Ihnen einen grandiosen Blick auf die Alpen.

Schweizweit einzigartig sind die Hochtrottoirs, die dafür sorgen, dass in dieser architektonisch außergewöhnlichen Gasse die Hauseingänge und Schaufenster auf zwei unterschiedlichen Ebenen liegen.

Ob Sie einen Stadtrundgang machen und den vielen kleinen Geschichten rund um Thun lauschen oder ob Sie durch die pittoresken Gässchen flanieren, shoppen und einen leckeren Café Crème genießen – verlieben werden Sie sich in Thun auf jeden Fall.

Schifffahrt Thuner und Brienzer See
Interlaken See

Genießen Sie ein paar unbeschwerte, entspannte Stunden auf dem Wasser – ob Sie in Thun, Spiez, Brienz oder Interlaken starten und den Thuner oder den Brienzer See überqueren oder sogar beide, entscheiden Sie ganz nach Lust und Laune.

Vom Wasser wandern Ihre Blicke zu immer wieder neuen Schönheiten: Am Thuner See bewundern Sie in Ufernähe die fünf Schlösser Spiez, Thun, Oberhofen, Spiez und Hünegg.

Wenn Sie sich für den Brienzer See entscheiden, kommen Sie in den Genuss, die weltberühmten Giessbachfälle einmal ganz aus der Nähe zu erleben: ein wahrhaft imposanter Anblick, wie sich die Wassermassen über insgesamt 14 Stufen hinweg in den Brienzersee stürzen!

Ein besonderes Erlebnis von Brienz aus ist die Fahrt auf das Rothorn mit der einzigen Schweizer Zahnradbahn mit täglichem Dampfbetrieb – schöner geht Entschleunigung nicht! Wenn die leuchtend rote Bahn sich durch sattgrüne Alpwiesen schlängelt, dem Gipfel auf über 2300 Metern entgegen, vergessen Sie den Alltag und tauchen ein in eine Welt beschaulicher Bergidylle. (Das Ticket für die Rothornbahn ist vor Ort zu lösen).

Wichtig für Sie zu wissen: Bei ausgewählten Panoramabahn-Reisen von Zugprofi ist ein Tagesausflug nach Interlaken samt Schifffahrt auf beiden Seen bereits kostenlos inkludiert!

Lauterbrunnental

Zwischen giganischen Felswänden und Gipfeln gelegen, zählt das Lauterbrunnental zu den eindrucksvollsten Trogtälern der Alpen. Sage und schreibe 72 Wasserfälle machen es zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Berner Oberland.

Das Wahrzeichen Lauterbrunnens ist der wild tosende Staubbachfall, der Goethe bei seinem Besuch in der Schweiz 1779 zu seinem berühmten Gedicht „Gesang der Geister über den Wassern“ inspirierte: „Der Menschen Seele gleicht dem Wasser: Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es, und wieder nieder zur Erde muss es, ewig wechselnd.“

Über 300 Meter stürzen die Wassermassen in nebliger Gischt über die senkrechte Felswand hinweg – ein wahrhaft beeindruckendes Naturschauspiel!

Lassen Sie sich verzaubern von dieser magischen Komposition aus kraftvoller Naturenergie und sanfter Beschaulichkeit mit einsamen Berggasthäusern und Blumenwiesen.

Lauterbrunnen ist der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Ausflügen. Mit der Wengeralpbahn etwa, einer schmalspurigen Zahnradbahn, gelangen Sie ins autofreie Bergdorf Wengen und von dort, wenn Sie mögen, weiter zum Jungfraujoch.

Hinweis für Sie: Bei ausgewählten Zugprofi-Reisen übernachten Sie direkt in Wengen – ideal für den spektakulären Ausflug zum Jungfraujoch. Bei einem Aufenthalt in der Jungfrau Region sind die Bahnen und Busse in der Region kostenlos inbegriffen – Sie erkunden also die schönsten Orte und Strecken ganz ohne Zusatzkosten!

Jungfraujoch – Top of Europe
Jungfrauregion Aletschgletscher

Knirschender Schnee unter den Füßen, die Luft flirrend kalt – und rundherum, soweit das Auge reicht, nur Schnee und Eis und Fels: Tauchen Sie ein in das Faszinosum Jungfraujoch, das einlädt zum Staunen, Schauen und Entdecken.

Auf dem höchsten Bahnhof Europas auf 3454 Metern angekommen, eröffnet sich vor Ihren Augen eine spektakuläre Gletscherwelt, die ihren Reiz bezieht aus dem Aufeinandertreffen von atemberaubender Naturschönheit und dem Gefühl, außerhalb von Raum und Zeit zu sein.

Lassen Sie Ihren Blick schweifen bis zum Schwarzwald und in die Vogesen und bewundern Sie auf der anderen Seite den monumentalsten Eisstrom der Alpen, den 22 km langen Aletschgletscher, gesäumt von majestätischen Viertausendern.

Von der Spinx-Aussichtsplattform auf 3571 Metern aus haben Sie den besten Blick auf das UNESCO-Welterbe Jungfrau Aletsch – ein unvergesslicher Moment!

Besuchen Sie den spektakulären Eispalast und bestaunen Sie die Ausstellung der kunstvoll gearbeiteten Eisskulpturen.

Tipp: Mit dem Jungfrau Travel Pass, der bei vielen Zugprofi-Reisen bereits inkludiert ist, gelangen Sie kostenlos bis zur Station Eigergletscher. Und auf die dort für Sie startende Jungfraubahn, die Sie quer durch das Massiv von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zum Jungfraujoch befördert, sparen Sie bis zu 58% auf den regulären Preis. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an!

Datenschutz ♦  Impressum ♦  Zugprofi hat 4,81 von 5 Sternen 415 Bewertungen auf ProvenExpert.com  ♦ Hotline: 02771-8808628 ♦  Sitemap