Das Berninahaus im Engadin – 500 Jahre herzliche Gastlichkeit

Teil 1 der Zugprofi-Reihe „Traditionsreiche Berghotels der Schweiz“

Hotel Berninahaus Pontresina

Seit über 5 Jahrhunderten sorgt das gemütlich zu Füßen von Piz Bernina, dem einzigen Viertausender der Ostalpen, gelegene Hotel und Gasthaus für Ihr perfektes Bergerlebnis.

Das traditionsreiche Haus empfängt Sie mitten im Engadiner Wandergebiet, auf 2046 Meter über dem Meer.  

Mit der eigenen Bus- und Bahnstation Bernina Suot, direkt gegenüber dem Hotel, ist kein Ziel im wunderschönen Engadin und im Poschiavotal zu weit entfernt. 
Bemerkung: Trotz der Nähe zum Bahnhof, ist Ihr ruhiger Schlaf garantiert, da nach 21 Uhr kein Zugverkehr mehr stattfindet.

Die beiden fabelhaften Bergbahnen (Diavolezza und Lagalb) führen ganz bequem zu atemberaubenden Höhen und entfalten vor Ihren Augen unbeschreiblich schöne Ausblicke. Im Sommer erwarten Sie hier herrliche Wanderwege. Im Winter stehen Ihnen perfekt präparierte Skipisten zur Verfügung. 

Tipp: Als Zugprofi Kunden profitieren Sie im Sommer von den kostenlosen Bergbahnen, Bussen und Zügen im Oberengadin und haben die Möglichkeit ein Riesenstreckennetz völlig gratis zu bereisen.

Die Geschichte

© www.berninahaus.ch

Die ersten Nachweise über das Existieren der Häuser am Fuße des Berninapasses stammen aus dem Jahr 1515. Die Bauten entstanden im Zusammenhang mit der Ausbeutung der Silberbergwerke am Berninapass und wurden hauptsächlich für landwirtschaftliche Zwecke genutzt.

Doch noch zu dieser Zeit gab es schon eine Herberge und eine Gastwirtschaft. Die Fuhrleute, die zu den Silberminen unterwegs waren, haben hier eine Pause gemacht. Auch Reisende auf dem Säumerweg zwischen Puschlav und Oberengadin haben hier eine Unterkunft, Rast- und Pferdewechselstation gefunden.

1882 errichtete die Schweizer Post hier auch eine Poststelle, die zuerst den Namen Berninahaus trug. Bis 1983 hatte das Berninahaus eine eigene Postleitzahl, die 7749.

1908 wurde der fahrplanmäßige Betrieb der Berninabahn aufgenommen, wobei die Endstation der Bahn bis 1909 gerade die Station an den Bernina Häusern gewesen ist. Ab 1909 wurde die Linie bis Berninahospiz weitergeführt.

1912 wurden im Berninahaus die ersten ausländischen Gäste begrüßt. In den damaligen Hotelbüchern sind Eintragungen von Besuchern aus Barcelona, London, Paris und Hamburg zu sehen. 

Die Gegenwart

Bernina Express Bernina Sout_Moment1

Das Hotel hat sich sein ehemaliges Erscheinungsbild eines typischen Engadinerhauses bewahrt und strahlt bereits beim ersten Anblick Gemütlichkeit und Ruhe aus.

Über die Jahrhunderte wurden die Bernina Häuser restauriert und an den gegenwärtigen Anforderungen angepasst.

Aus den einstigen Landwirtschaftsgebäuden mit einer Herberge ist heute ein modernes 3-Sterne-Hotel & Gasthaus entstanden. Gratis WLAN, eine Kaffeemaschine, Sat TV und selbstverständlich eigene Duschen/WC gehören zur Standardausstattung der gemütlichen Gästezimmer.

Besonders beliebt ist das authentische Engadiner Restaurant mit Sonnenterrasse, wo Sie hausgemachte italienisch angehauchte Speisen aus der Region verkosten können.

Tipp: Als Zugprofi Kunden profitieren Sie von der köstlichen Halbpension Verpflegung, welche Sie täglich in der gemütlichen Gaststube oder auf der Sommerterrasse genießen können.

Gästestimmen sprechen deutlich:
„Woooow- sehr gerne wieder!!

Das Hotel Berninahaus in perfekter Lage als Ausgangspunkt für diverse Skitouren hat mich so was von positiv überrascht! Sehr freundliches Personal, hübsche Zimmer und extrem gutes Essen. Mehrgängige Abend Menüs und äußerst vielfältiges Frühstück, ich habe schon sehr lange nicht mehr so ausgezeichnet gegessen wie hier! Komme gerne wieder. DANKE!!!“
(Quelle Tripadvisor, Aufenthalt April 2020):

„Wunderschön eingerichtet, leckeres Essen.
Wir haben eine Nacht im Berninahaus verbracht. Das Zimmer ist wunderschön eingerichtet, das Essen sehr lecker und der Service ist gut. Ein Besuch lohnt sich für Wanderer absolut, da es ein toller Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen ist. “
(Quelle Tripadvisor, Aufenthalt August 2020)

„Lieber Herr Ciliox, .... Herzlichen Dank auch noch einmal für das Upgrade in Graubünden auf Bernina Sout, was sich als echter Gewinn herausstellte. Nicht nur das Hotel war einfach wunderbar - das Essen und der Wein: ein Genuss und von unseren Zimmerfenstern aus konnten wir Murmeltiere beobachten - vor allem die Lage direkt am Eingang des Bernina-Passes stellte sich als hervorragende Wahl heraus. So hatten wir die Möglichkeit, an unserem ersten Tag in Graubünden nicht nur zu Fuß - über eine Kuhweide - zum Diavolezzaberg zu laufen, um mit der Bahn hinaufzufahren und dort eine herrliche Wanderung zu unternehmen. Es blieb auch noch genug Zeit, am Nachmittag schon einmal mit dem Bernina-Regionalzug nach Poschiavo zu fahren. ...“
(Quelle Kunde von Zugprofi, Aufenthalt August 2020)

Erreichbarkeit des Berninahauses:

Berninahaus Bernina Suot

Auch wenn das Berninahaus mitten in einem Wandergebiet steht, ist das Hotel perfekt mit allen Verkehrsmitteln erreichbar.

Wenn Sie mit dem eigenen PKW anreisen, stehen Ihnen vor dem Haus kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

    • Etwa 20 km südlich von Chur, bei der Ausfahrt Thusis Süd / St. Moritz fahren Sie von der Autobahn A13 ab und folgen der Kantonsstraße über den Julierpass bis Silvaplana. Von dort sind es nur noch wenige Kilometer vorbei an Pontresina bis zum Hotel.
    • Der Autoverlad Vereina bietet außerdem die Möglichkeit, Ihr Auto in Klosters Selfranga auf den Zug zu verladen.

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie das Haus ebenfalls ganz einfach, da es direkt vor dem Haus eine Bus- und Bahnstation (die Station Bernina Suot) vorhanden ist.

Bei einer Anreise via Zürich und Chur, reisen Sie  über die berühmte UNESCO-Welterbe-Strecke Albula-/Berninabahn.

Tipp: Zugprofi-Kunden reisen meist mit der Bahn an und haben die Möglichkeit die wunderbare Strecke samt all ihrer zahlreichen Highlights zu erkunden. Eine besonders interessante Reisevariante ist die Kombination mit dem Glacier Express, welche Sie beide berühmtesten Penoramastrecken der Schweiz erleben lässt.

Freizeitgestaltung im Berninahaus:

Freieziet Berninahaus Region 20190701_121607

Als Gast im Berninahaus stehen Ihnen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung:

Für Zugprofi-Kunden völlig kostenfrei:

    • Bergbahnfahrt mit der Diavolezza Bahn zur fast 3000 Meter hohen Diavolezza.
    • Ausflug zum Muottas Muragl inklusive Bahn und Bergbahn mit Wanderung über den Panoramaweg.
    • Bahnausflug nach Alp Grüm. Alp Grüm ist nur mit dem Zug zu erreichen und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Bernina Berge und das fruchtbare Poschiavotal.
      Die Weiterfahrt mit der Bahn nach Puschlav oder zu den Gletschermühlen in Cavaglia kann vor Ort günstig zugebucht werden
    • Lehrreiche Panoramawanderung zum Morteratschgletscher. Die Bahnfahrt zur Station Morteratsch ist kostenlos für Sie.
    • Bus- oder Bahnfahrt nach St. Moritz sowie Busfahrt nach Sils, zum Silsersee.
      Eine Schifffahrt über den See kann vor Ort zugebucht werden.

Und noch ein Tipp: Das Berninahaus steht direkt an der berühmten Bernina Linie, so dass Sie die vorbeifahrenden Bernina-Express-Züge täglich bewundern können. Ein Ausflug mit dem weltbekannten Panoramazug ist für Zugprofi-Kunden immer im Reisepreis inklusive.